Benutzer:Denominator/Zerfall der DVD: Unterschied zwischen den Versionen

Aus ultos.de
Zur Navigation springen Zur Suche springen
(Die Seite wurde neu angelegt: „*[https://ultos.wordpress.com/2019/10/04/ein-kontinent-in-der-schwebe/ Okt 04: Ein Kontinent in der Schwebe]: Wirtschaftliche Situation in der DVD ist prekär.…“)
(kein Unterschied)

Version vom 15. Januar 2020, 15:04 Uhr

  • Okt 25: Staatsstreich in der DVD: Aarherz bricht mit Ismusismus und ändert Flagge der DVD. Machar erkennt Bruch mit Ismusismus nicht an; lässt sich selbst zum Interimsregulator ausrufen, deklariert Alpaterowo zur Hauptstadt und Militär des Centrums als legitimes Heer der DVD.
  • Jan 04: Spannungen in der DVD: Adam Aarherz gerät innenpolitisch weiter unter Druck. Teile der UAF sympathisieren mit Machar, UAF übernimmt weitgehend widerstandslos die Macht in Mi Wath. DVD zieht in Erwägung, da vom BAMBU im Stich gelassen, neutrale Mächte um Hilfe zu bitten; Intervention durch Torassia erscheint wahrscheinlich.
  • Jan 10: Aarherz im Bündniskarussell: Torassia erklärt (als einziger) Engagement in Davien und beginnt mit der Truppenverlegung. Aarherz bittet deshalb wiederwillig auch IADN um Unterstützung. Status quo in Davien: Bäsch und Nowo Metalsk gerettet, Atlawien und Laewhar gefährdet. Sergej Maipaipa gewährt Machar indirekt Kredit über 1,3 Mio. Rèm.
  • Jan 11: Die schwarze Provinz sieht schwarz: Analyse der weitgehend widerstandslosen Übernahme von Mi Wath, Erwähnung völkerrechtlicher Bedenken. Zurückhaltung in dieser Frage seitens der IADN wird kritisiert. Intervention von Torassia und Torunien wird erstmals als existenzielle Bedrohung der DVD genannt.
  • Jan 15: Invasion im Centrum?: IADN erklärt ebenfalls Engagement in Davien, konkret Beteiligung durch Torunien, Nordakronor und Allmeeren. Torassia v.a. in Bäsch aktiv, IADN wird vsl. von Norden anlanden. Militärischer Vorstoß in die von Machar kontrollierten Gebiete im Centrum ist in Planung und wird vsl. zwischen IADN und Torassia (möglicherweise auch UAF) koordiniert.
  • [[Benutzer:Dadada/NN-DVD 06|Jan 2x: BAMBU-Generalsekretär Pargon Moonra lädt nach Bamberg betreffs drohender Interessenskonflikte bzgl. Aumen; Moonra schlägt vor, Aumen unter BAMBU-Verwaltung zu stellen. Der Vorschlag wird von FRNX-Seite scharf kritisiert.
  • [06#Politische Veränderungen in der DVD|Ende Jan: Politische Veränderungen in der DVD]: Militäroperation startet: IADN dringt nach Atlawien vor, östliches Ufer des Laewhar ist unter torassischer Kontrolle. DVD-Militärs laufen häufig auf Machar-Seite über, Aarherz beginnt Personalabbau. Nach Mi-Wath-Annexion: Endgültiger Bruch zwischen DVD und UAF. Macht in DVD-kontrollierten Gebieten wird offiziell an alliiert-davische Kommission übergeben: Faktisches Ende der DVD als Staat.