Caroline Sikko

Aus Ultos
Version vom 16. März 2020, 13:54 Uhr von Pahragrau (Diskussion | Beiträge)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Caroline Sikko (*8. März 2466 in Krautstadt) ist eine pahragrausche Kommunalpolitikerin.

Leben

Sikko wurde im ritanischen Krautstadt geboren. Sie wuchs in einer chronistischen Familie auf und gehört damit zur religiösen Minderheit Pahragraus. Nach der Schule beteiltigte sie sich in einem sozialen Projekt in Nygarde. Laut einem Interview habe sie ihren Traumberuf dann gefunden: "Ich wollte mitentscheiden dürfen. Ich wollte Gerechtigkeit in meinem Land." Sie arbeitete im Amt für Gerechtigkeit in ihrer Stadt von 2489 bis 2504. 2504 wurde sie Oberbürgermeisterin ihrer Stadt, bis 2517. 2518 heiratete sie ihren Nachfolger Uli Kulli. Seit 2519 arbeitet und leitet sie das Kulturamt der Stadt.