Femir Frutasan

Aus Ultos
Version vom 11. September 2020, 13:16 Uhr von Feanaro (Diskussion | Beiträge) (Bibliographie (Auszug))
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Femir Frutasan
Femir Frutasan.jpg
Geburtsdatum 1. Fantin 2490 (11.09. GZR)
Nationalität UAF-Wappen-neu.png Ancalim-Feanaro
Tätigkeit Schriftsteller

Femir Frutasan ist ein ancalischer Schriftsteller und Kolumnist yantanischer Abstammung. Seine Erzählbände Hoppsmusik und Yantanendisko machten ihn auch außerhalb der UAF bekannt. Frutasan schreibt seine Texte in pharischer Sprache und nicht in seiner Muttersprache Yantanisch. Die Gesamtauflage seiner Bücher und Hörbücher lag 2519 bei 4,2 Millionen. Allein Yantanendisko hatte bis Mitte 2519 eine Gesamtauflage von über 1,9 Mio.

Leben

Frutasan ist der Sohn einer Lehrerin für Physik und eines Gastwirtes, der als stellvertretender Hauptwirt in einer Kantine der yantanischen Marine arbeitete. Die Familie ist yantanisch-davischer Herkunft. Von 2498 bis 2500 leistete Frutasan in einer Raketenstellung vor Germansk seinen Wehrdienst ab. Nach einer Ausbildung zum Toningenieur für Theater und Rundfunk studierte er Dramaturgie am Germansker Theaterinstitut. Während des Studiums verdiente er seinen Lebensunterhalt mit Gelegenheitsjobs und dem Veranstalten von Partys und Untergrundkonzerten in der Germansker Rapszene.

Privates

Frutasan lebt mit seiner ebenfalls aus Yantan stammenden Frau Wlada Frutasan, die er 2505 in Singollo kennenlernte, und seinen beiden Kindern in Finrod.

Bibliographie (Auszug)

  • Hoppsmusik. HK Media, Mynden 2512.
  • Yantanendisko. Zentapress, Singollo 2514.
  • Frische Haczinen. Zentapress, Singollo 2517.
  • Die Wahrheit über Gaia. Zentapress, Singollo 2519.