Hauptseite

Aus ultos.de
Version vom 4. Januar 2020, 21:56 Uhr von Denominator (Diskussion | Beiträge)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Willkommen auf Ultos!

Die Internationale Assoziation Virtueller Nationen "Ultos" (IAVNU) ist ein Projekt zur Simulation des Planeten Ultos - so vollständig und realitätsnah wie möglich. Im Schwerpunkt dieses Projektes stehen die miteinander interagierenden Staaten und Länder, jedoch werden damit einhergehend auch Sprachen, Religionen, Ideologien und wissenschaftliche Themen entwickelt und hier präsentiert. Alle hier aufgelisteten Unterseiten behandeln rein fiktive Orte, Personen und Geschehnisse aus der sogenannten SimOn-Perspektive. Wenn du mehr darüber Erfahren möchtest, schau doch bei unseren FAQs Vorbei.

Bitte beachte, dass in diesem Wiki nur registrierte Benutzer Bearbeitungsrechte haben, die von uns manuell freigeschaltet wurden. Wenn du beim Projekt mitwirken möchtest, schau dir bitte unbedingt die Aufnahmekriterien an und schicke uns einen Aufnahmeantrag an info@ultos.de. Für alle weiteren Fragen stehen wir über diese Adresse auch gern zur Verfügung. Wir freuen uns über jede Form des Feedbacks und sind gern bereit, dir offene Probleme zu erklären und den richtigen Weg zu weisen. Wenn du dich hingegen bereits mit der Weltenbastelei, Virtuellen Nationen und vielleicht sogar dem Projekt Ultos selbst auskennst, wünschen wir dir viel Spaß in diesem SimOn-Wiki.

Staaten.png StaatenOrganisationen.png OrganisationenGeografie.png GeografieGeschichte.png GeschichtePersonen.pngPersonen
Religion.png Glaube und ReligionSprachen.png SprachenIdeologie.png Ideologien

Artikel der Woche
Einige davidische Eigennamen

Qumun ist die Schrift, in welcher die Davidische Sprache geschrieben wird. Es entstand aus der Revartischen Schrift, dem Shemun. Erste Belege für diese Schrift finden sich um 200 +zi, aber erst ab etwa 800 +zi sind längere Texte erhalten. Das Shemun wurde sehr früh auch für das Davidische benutzt. Da Davidisch im Gegensatz zum Revartischen damals nicht auf Stein, sondern auf Papier geschrieben wurde, entwickelte sich eine Schreibschrift - die typische Form des heutigen Shemun. Dabei wurden neue Buchstaben hinzugefügt, um die Laute, welche im Davidischen vorkommen, abzubilden: v, q, g, f. Die Buchstaben für sh und ay hingegen entfielen. Weiterlesen...

Uhrzeit auf Ultos

Statistik
  • In diesem Wiki findest du 515 Artikel.
  • Insgesamt wurden diese Artikel schon 10.503 mal bearbeitet.
  • Zudem sorgen 936 Dateien für eine bessere Veranschaulichung des Sachverhalts.
In den Nachrichten
Tote nach Protesten in Ostdianien
Nach langen und schwierigen Verhandlungen zwischen der Partei des Staatespräsidenten Schiwovs, der Dianisch-Demokratischen Volkspartei (DDVP) und der Republikanischen Partei (RP) ist die Regierung des Teilstaats Nieed seit nunmehr 12 Wochen im Amt. Bereits jetzt sorgt der…
dianien 2020-01-22 13:19:00
Proteste in Alpaterowo, Yassara und Warcollm
von Marek Schymmler Ein Symbol der Aarherz-Regierung ziert nach wie vor einen zentralen Platz in Alpaterowo: Das Denkmal zum Friedensschluss zwischen der DVD und der Sivalesischen Föderation, welches von einer Inschrift in Lithisch, Tán, Paramurisch und Sivalesisch geziert…
horstgreufenreich 2020-01-22 11:38:17
Außerordentliches Treffen des BAMBU-Rates
von Helmar von Huncis Angesichts der undurchsichtigen Lage in Davien hatte der amtierende Generalsekretär des Bamberger Bundes Pargon Moonra zu einem außerordentlichen Treffen des BAMBU-Rates nach Bamberg eingeladen. Anlass war die drohende Gefahr einer Intervention von IA…
feanaro15 2020-01-18 18:48:33

Schon gewusst?