Jazuwa Poscta

Aus Ultos
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Jazuwa Poscta
DpLogo.png
Beschreibung Tageszeitung
Verlag Obris Levétor K.A.
Hauptsitz Orvi Krajóderec, ErkassienFlaggeNeu.png Erkassien
Erstausgabe 2431
Reichweite 5,3 Millionen Leser
Chefredakteur Johanis Trómoric
Weblink jazuwa-poscta.er

Die Jazuwa Poscta ([ˌjat͡sʊva ˈpɔʒta], abgekürzt JP,erkassisch für Tagespost) ist die größte und auflagenstärkste Tageszeitung Erkassiens. Gegründet wurde sie im Jahre 2431 als erste landesweit erhältliche täglich erscheinende Zeitung. Im Jahre 2477 startete die Online-Ausgabe des Blattes - jazuwa-poscta.er - den Betrieb. Herausgegeben wird sie vom erkassischen Medienkonzern Obris. Ihr aktueller Chefredakteur ist Johanis Trómoric.

Seit 2502 sind gewisse Artikel der Online-Ausgabe nur mit dem kostenpflichtigen Abo-Service "JP Plus" verfügbar. Dieser erlaubt dem Abonnent außerdem Zugang zur digitalen Printausgabe (E-Paper) und werbefreies Surfen auf der Website der Online-Ausgabe.

Politisch steht die Zeitung sowohl nach eigener Angabe als auch nach der Einschätzung vieler Medienexperten der politischen Mitte nahe. Trotzdessen gibt es in der Zeitung einzelne Kolumnen, die mehr nach links oder rechts abweichen. Damit grenzt sie sich deutlich von den anderen zwei großen erkassischen Zeitungen - Dudónize Sonduva Gazet und De Republíka - ab, die politisch klar Stellung beziehen.

Preismodell

Erwerbsart Preis in ÉY
Einzelkauf 1,29
(einmalig)
Printabo 22,99
(monatlich)
E-Paper-Abo 10,79
(monatlich)
JP Plus
(inkl. E-Paper)
15,99
(monatlich)

Links

[1] – Webpräsenz der Zeitung
[2] – Twitter-Konto der Zeitung