Joran Ralatari

Aus Ultos
Version vom 19. Mai 2020, 13:42 Uhr von Feanaro (Diskussion | Beiträge)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Joran Ralatari
Joran Ralatari.jpg
Geburtsdatum 1. Vortin 2470 (24.08. GZR)
Nationalität UAF-Wappen-neu.png Ancalim-Feanaro
Tätigkeit Anion für Inneres und Heimatschutz in der Unionsrepublik Ancalim

Joran Ralatari stammt aus Röckefeld, einer Stadt am Tarmiler Röckeweg. Er wurde erstmals am 19. Sichin 2515 (15.11. GZR) zum Obmann von Tarmil gewählt. Auf Grund seiner Beliebtheit wurde er am 19. Sichin 2518 (15.11. GZR) ohne Gegenkandidat mit 97,57 % der Stimmen als Obmann bestätigt.

Im Zuge der Gebietsreform 2520 wurde er am 9. Apora 2520 (15.05. GZR) Anion für Inneres und Heimatschutz in der Unionsrepublik Ancalim.

Am 13. Apora 2520 (19.05. GZR) wurde er auf dem Unionsparteitag der TEaA mit 79,6 % zum stellvertretenden Parteivorsitzenden der Unionspartei gewählt.