Jusuw Fegaswóje

Aus Ultos
Version vom 16. Dezember 2020, 10:45 Uhr von Eric501 (Diskussion | Beiträge)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Zur Navigation springen Zur Suche springen
In diesem Artikel oder Abschnitt fehlen noch wichtige Informationen.
Jusuw Fegaswóje (2519)
FegaswojeSign.png

Jusuw Henrík Fegaswóje (* 16. Januar 2476 in Guginbora) ist ein erkassischer Politiker (NL) und seit 2515 Staatspräsident der Erkassischen Republik. Zuvor war er bereits von 2507 bis 2510 Staatsminister für Gesundheit und soziale Angelegenheiten.

Leben

Fegaswóje wurde am 16. Januar 2476 in Guginbora geboren. Als Sohn des Fabrikarbeiters Gíom Fegaswóje (* 2449) und der Krankenschwester Lota Fegaswóje (* 2454, geb. Vajzet) wuchs er im Arbeiterviertel Ledaje im Osten der Stadt in einfachen Verhältnissen auf. Nach dem Erhalt des qualifizierten mittleren Sekundärschulabschlusses holte er das Abitur nach und begann zunächst ein Studium in Ingenieurwissenschaften, welches er jedoch nach zwei Semestern abbrach. Nach kurzer Arbeitslosigkeit 2495 begann er eine kaufmännische Ausbildung im Einzelhandel, die er erfolgreich abschloss.

Politische Karriere