Königreich Wotania

Aus Ultos
Version vom 14. Juni 2022, 23:16 Uhr von Kobster (Diskussion | Beiträge)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Königreich Wotania
Kuunaharu Bodakha
Wotanisch
Королевство Вогория
Torassisch
Flagge KRW.png
Wappen KRW.png
Amtssprache Wotanisch, Torassisch
regional:Revartisch, Ospori
Hauptstadt Utgart
Regierungssitz Fredriksburg
Staatsform parlamentarische Monarchie
Regierungsform parlamentarische Demokratie
Staatsoberhaupt König Johann III
Regierungschef Regierungspräsidentin Janna Kamiri
Fläche 329.737 km²
Einwohnerzahl 70.523.000 (Stand 2520)
Bevölkerungsdichte 213,9 Einwohner pro km²
Bruttoinlandsprodukt 6,07 Bio. Balm
Bruttoinlandsprodukt
pro Einwohner
86.071 Balm
Währung Akron
Nationalfeiertag 02.06. "Tag der Revolution"
Kfz-Kennzeichen AZR
Internet-TLD .vo
Telefonvorwahl +61

Das Königreich Wotania, auch Wotania oder kurz KRW, ist ein souveräner, parlamentarisch-demokratischer Staat im Zentrum Akronors. Es grenzt im Westen über eine schmale Landbrücke an das Königreich Groß-Lusslien, im Süden an die Dianische Zentralrepublik und die Republik Torassia, im Osten an die Republik Ospor und die Volksrepublik Grundistan, sowie die Vereinigten Staaten von Nordakronor im Norden. Es grenzt damit (abgesehen von Livonien) an alle STAVA-Mitgliedsstaaten und wird daher gelegentlich auch als "Herz der Union" bezeichnet. Das KRW ist in die 6 Teilreiche: Ausdaig, Dandar, Fredriksburg, Laxen, Leuvis, Steiben sowie die Reichshauptstadt Utgart, untergliedert. Das Land hat rund 70 Millionen Einwohner und eine Fläche von 329.737 km². Die Amtssprache ist Wotanisch. Seit dem 18.05.2517 ist das Königreich Mitglied des STAVA.

Geschichte

Geographie

Physische Karte Wotanias
Der Karatschun ist mit 5124 m der höchste Berg Akronors

Relief

Der Norden und Westen Wotanias wird insbesondere entlang der Küste, von einem weiten Tiefland geprägt, das Richtung Landesinnere langsam ansteigt. Zentralwotania liegen der Mittelgebirgszug Tarkush sowie das Fredriksburger Hochland. Der Südosten wird schließlich durch die Hochgebirgszüge der Kutaren geprägt, welche das sehr weite Tal der oberen Vota einrahmen. International ist Wotania vor allem für die Hochgebirgslandschaften der Kutaren bekannt, die jährlich Massen an Touristen nach Wotania locken. Kein anderes Land in Akronor zählt so viele Gipfel über 4000m Höhe. Der höchste Berg Wotanias ist der Karatschun unweit der Grenze zu Torassia. Er ist mit 5124 m auch der höchste Gipfel Akronors.

Gebirgszüge in Wotania

  • Bromkush, Höchster Gipfel: Kigun (1658 m)
  • Tarkush, Höchster Gipfel: Hartala (2089 m)
  • Vittinisches Gebirge, Höchster Gipfel: Vitta (3204 m)
  • Roskaler Kutaren, Höchster Gipfel: Roskalhorn (3669 m)
  • Ossinische Kutaren, Höchster Gipfel: Varina (4308 m)
  • Zentralkutaren, Höchster Gipfel: Karatschun (5124 m)
  • Stigische Kutaren, Höchster Gipfel: Turdaan (2814 m)
Gebirgszüge in Wotania

Gewässer

Klima

In Wotania herrscht ein gemäßigtes Klima vor, in den Sommermonaten liegen die Tageshöchsttemperaturen im Landesinneren meist bei 25-30°C, in den Wintermonaten können die Temperaturen bis auf -5°C (im Bergland auch bis zu -20°C) fallen. An den Küsten ist es im Sommer meist etwas kühler bei Temperaturen um die 20°C. Dafür sind die Winter deutlich milder bei Temperaturen um die 5°C. Im Äußersten Norden herrscht z.T. steppenähnliches Klima. Hier können die Temperaturen im Sommer auf bis zu 40°C steigen. Die Rekordhöchsttemperatur wurde am 09.01.2518 in Maruns (Leuvis) mit 44,6°C gemessen. Das Rekordtief am 12.08.2489 in Liektahl (Steiben) mit -36,9°C. An den Küsten und im Landesinneren herrscht ganzjährig humides Klima mit Jahresniederschläge zwischen 1000mm an den Küsten und 400mm in Ausdaig und Leuvis.

Verwaltungsgliederung

Das Königreich unterteilt sich in 7 Teilreiche (Dailriegis) inklusive der Hauptstadt (Riegshoeftstad) Utgart.

Teilreiche.png
Flagge Teilreich Hauptstadt Fläche in km2 Einwohnerzahl Bevölkerungsdichte
Flagge Ausdaig.png
Ossinia Nivöhn 21.999,1 1.902.380 86,5
Flagge Steiben.png
Stieken Rievel 63.292,4 11.882.768 187,7
Flagge Fredriksburg.png
Fredriksburg Fredriksburg 91.583,3 24.324.029 265,6
Flagge Dandar.png
Dandar Suttern 25.032,3 6.746.926 269,5
Flagge Laxen.png
Laxen Lievanta 47.321,7 11.194.644 236,6
Flagge Leuvis.png
Koria Kalmanis 78.944,8 7.656.502 97,0
Flagge Utgart.png
Utgart Utgart 1.563,5 6.816.008 4359,5

Politik

Allgemein

Das Königreich Wotania ist eine parlamentarische Monarchie. Das Staatsoberhaupt ist König Johann III, dieser ernennt bzw entlässt den Kanzler sowie das Kabinett. Die Thronfolge ist erblich bedingt, das älteste Kind des Königs wird automatisch den Thron erben, außer es verzichtet zu Gunsten eines anderen Familienmitgliedes. Sollte sich kein Familienmitglied finden dann wird der König durch das Parlament neu gewählt. Die Regierungsform ist eine parlamentarische Demokratie. Das Volk wählt laut Verfassung aller 5 Jahre die Abgeordneten des Parlamentes. Der König schlägt eine Kandidaten für das Amt des Regierungspräsidenten vor (üblicherweise den Spitzenkandidaten der stimmenstärksten Partei), der dann mit der Regierungsbildung beauftragt ist. Findet dieser keine Mehrheiten im Parlament, schlägt der König einen neuen Kandidaten vor oder löst das Parlament (mit dessen Zustimmung) auf.

Die letzte Parlamentswahl fand am 19.12.2521 statt. Daraus ging die Sozialistisch Torunistische Partei als Sieger hervor und bildete mit der Oberwotanischen Volkspartei und der Linksallianz die Regierung Kamiri, die am 13.06.2522 vereidigt wurde.

Siehe auch: Parlamentswahl in Wotania 2521
Siehe auch: Kabinett Kamiri

Außenpolitik

Das Königreich Wotania ist Gründungsmitglied des STAVA. Das Land pflegt gute Beziehungen zu allen STAVA Mitgliedsstaaten. Außerhalb Akronors bestehen gute Beziehungen zu Sival, der FRNX sowie Allmeeren. Wotania hält in der IADN einen Beobachterstatus. Über eine mögliche Vollmitgliedschaft soll eine noch nicht terminierte Volksbefragung entscheiden.

Parteien

LF Liberales Forum Liberalismus, Progressivismus, Akronoismus
STP Sozialistisch-Torunistische Partei Sozialdemokratie, Torunismus, Akronoismus
NDP Neue Demokratische Partei Liberalkonservatismus, Wirtschaftsliberalismus, Akronoismus
HFP Halloistisch-Freiheitliche Partei Wertekonservatismus, Rechtskonservatismus, STAVA-Skepsis
LAZ Linksallianz Demokratischer Sozialismus, Linkspopulismus, STAVA-Skepsis
OVP Oberwotanische Volkspartei Zentrismus, Regionalismus, Interessen der Torassischen und Osporischen Minderheit
SAW Sozialistische Arbeiterunion Wotanias Sozialismus, Kommunismus, STAVA-Skepsis
TSP Tierschutzpartei Tierschutz, Umweltschutz, Linksliberalismus
WSW Wahlbündnis "Stolzes Wotania" Rechtspopulismus, Monarchismus, Halloistischer Fundamentalismus, STAVA-Skepsis

Position der einzelnen Parteien zu ausgewählten Themen:

Dafür
Dagegen
Unklar
Partei STAVA IADN Monarchie Umweltschutz Vermögenssteuer Bürgerversicherung Verstaatlichung von Wohneigentum Einwanderung Ehe für Alle
Liberales Forum
Sozialistisch Torunistische Partei
Neue Demokratische Partei
Halloistisch Freiheitliche Partei
Oberwotanische Volkspartei
Linksallianz
Tierschutzpartei
Sozialistische Arbeiterunion Wotanias
Wahlbündnis "Stolzes Wotania"

Militär

Bevölkerung

Sprache

Sprachen Wotania.png

Die Amtssprache des Königreiches Wotania sind Wotanisch, eine duvarische Sprache, deren Vokabular jedoch zu großen Teilen gertanesischen Ursprungs ist und Torassisch, wobei das Wotanische im alltäglichen Gebrauch klar dominant ist. Insgesamt wird Wotanisch von 77% der Bevölkerung als Muttersprache gesprochen. 12% gaben Torassisch, 3% Revartisch, 1% Ospori und 7% andere Sprachen als Muttersprache an. Als erste Fremdsprache wird an Schulen Torassisch unterrichtet, das ca. 70% fließend beherrschen. Als zweite Fremdsprache wird Kanabisch unterrichtet. Dia zahl der Zweitsprecher liegt hier bei ca. 60%. Aktuell gibt es Bemühungen allen Schülern auch Ultan als Fremdsprache anbieten zu können, bzw. verpflichtend zu unterrichten. Zur Zeit gibt es kontroverse Diskussionen, ob der Ultan-Unterricht den Kanabisch-Unterricht ersetzen soll oder (aufgrund der Einfachheit der Plansprache) ergänzend dazu gelehrt wird. Als dritte Fremdsprache stehen meist Sivalesisch, Dianisch, Lussisch, Revartisch oder Davidisch zur Auswahl.

Infrastruktur

Straßenverkehr

Autobahnnetz Wotanias

Wotania verfügt über ein sehr gut ausgebautes Straßennetz. Es gilt Rechtsverkehr. Geschwindigkeiten und Entfernungen werden für Gewöhnlich in den Einheiten des Imperialen Systems angegeben. Die Geschwindigkeitsbeschränkungen liegen innerorts bei 25 Tu/Pr (46 km/h) und 50 Tu/Pr (92 km/h) außerorts. Auf Autobahnen gilt ein Tempolimit von 75 Tu/Pr (137 km/h)

Aufgrund der relativ hohen Bevölkerungsdichte und der mit der zentralen Lage im STAVA einhergehenden Bedeutung als Transitland, ist das Verkehrsaufkommen gerade auf den Autobahnen sehr hoch. Seit 2475 müssen Ausländer bei Einreise daher eine Mautgebühr bezahlen. Es gelten Außnahmen (z.B. für Grenzpendler in ländlichen Regionen). PKWs mit Haltern aus AZR Mitgliedsstaaten zahlen einen vergünstigten Tarif, bzw. können eine elektronische Plakette erwerben, die 12 Monate gültig ist und das Passieren der Mautstellen vereinfacht bzw. beschleunigt. Laut der wotanischen Regierung liegt die Motivation hinter den Mautgebühren hauptsächlich darin, den Individualverkehr auf das Nötigste zu beschränken, bzw. auf die Schiene zu verlagern um eine Überlastung des wotanischen Autobahnnetzes zu verhindern und weniger in der Finanzierung des eigenen Straßennetzes.

Schienenverkehr

Luftfahrt

Schiffahrt

Energie

Größte Städte

Rang Stadt Teilreich Einwohnerzahl
1 Utgart Utgart 6.816.000
2 Rievel Stieken 3.641.000
3 Fredriksburg Fredriksburg 3.582.000
4 Krisfarjan Dandar 1.764.000
5 Korkstegg Fredriksburg 1.418.000
6 Palushamm Fredriksburg 968.000
7 Bromstag Koria 873.000
8 Mortrös Laxen 691.000
9 Lievanta Laxen 626.000
10 Kalishom Laxen 612.000
11 Suttern Dandar 586.000
12 Ossgart Aussinia 558.000
13 Horishon Koria 509.000
14 Kalmanis Koria 487.000
15 Niusdaad Stieken 442.000
16 Shöran Laxen 376.000
17 Danevak Fredriksburg 335.000
18 Ustrar Steiga 311.000
19 Sukran Laxen 289.000
20 Taulax Fredriksburg 274.000

Navigation

Mitgliedsstaaten des STAVA

Nationalflagge DZR.png DZRFlagKGL.png KGLFlagge Galonien.png LIVFlaggeOspor.png OSPFlagge KRW.png WOTFlaggetorassia.png TORFlagge-Grundistan.png GRUFlagge VSN.png VSN