Lenn

Aus Ultos
Version vom 11. November 2020, 18:15 Uhr von Whatsfelix (Diskussion | Beiträge) (Städtepartnerschaften)
Zur Navigation springen Zur Suche springen
FlagKGL.png Lenn
Hauptstadtbezirk
Lenn Wappen.png
Basisdaten
Sprache Lussisch
Provinz Cardas
Region Lenn
Einwohner 9.547.800 (Metropolregion)
Kfz-Kennzeichen LN
Postleitzahlen 6371-6539
Oberbürgermeister Adriaan Hannissen (FG)

Lenn ist die Hauptstadt des Königreich Groß-Lussliens. Mit rund 9,54 Millionen Einwohnern (Stand 2518) ist sie die größte Stadt der lussischen Halbinsel sowie die drittgrößte Stadt Akronors. Lenn ist das politische, wirtschaftliche, wissenschaftliche und kulturelle Zentrum Lussliens, mit Universitäten und Instituten sowie zahlreichen Kirchen, Theatern, Museen und Galerien.

Die Stadt ist sowohl Sitz des lussischen Parlamentes als auch der lussischen Regierung. Lenn ist de facto die Hauptstadt des STAVA. Es beherbergt zahlreiche akronoische Institutionen, darunter die Arbeitsgebäude der Akronoischen Kommission und des Akronoischen Parlaments.

Geografie

Überblick über den Veerenhann-Kanal in Lenn

Lenn liegt im südlichen Mittellusslien, in einem nach Norden gebogenen Bogen der FLUSS. Die Mündung des Flusses in den Golf von Homm liegt etwa 412 km stromabwärts der Stadt. Insgesamt ist die Stadt relativ flach, und der tiefste Punkt liegt 31 m über dem Meeresspiegel. Lenn hat mehrere markante Hügel, der höchste davon ist der BERG mit 119 m.

Das Stadtzentrum liegt rund um die FLUSS, die durch die Aufstauung der Fluss zu einem See gestaut ist.

Geschichte

Politik

Amtierender Oberbürgermeister von Lenn ist Emiel Nekker von der Fremta Groen. Seit Neugliederung des Stadtgebiets 2443 wird Lenn bis auf neun Jahre von der FG regiert.

Als Hauptstadt der Provinz Cardas und des Königreiches, Residenz der Königsfamilie und Sitz vieler internationaler Institutionen ist Lenn das politisches Zentrum in Lusslien und Sitz der cardisischen und lussischen Regierung.

Wirtschaft

Lenns größte Industrie ist das Finanzwesen. Dazu gehören Banken, Börsen, Investmentgesellschaften und Versicherungsgesellschaften. Die Lussische Bank hat ihren Sitz in Lenn und ist die zweitälteste Bank der Welt. Die LussFon Komp, die viele Radio- und Fernsehstationen hat, ist in Lenn ansässig.

Der Tourismus ist einer der größten Industriezweige Lenns. Mit 13,8 Millionen internationalen Besuchern pro Jahr ist Lenn eine der von internationalen Touristen am meisten besuchten Städte Akronors. Innerhalb Lussliens ist Lenn die Heimat der zehn meistbesuchten Touristenattraktionen. Im Jahr 2508 beschäftigte der Tourismus in Lenn etwa 310.000 Vollzeitbeschäftigte. Touristen geben etwa 15 Milliarden Akron pro Jahr aus.

Städtepartnerschaften

  • Flagge VSN.png San-Davide-Stadt, VSN