Marina Valasek

Aus Ultos
Version vom 5. Februar 2024, 18:35 Uhr von Myotis Myotis (Diskussion | Beiträge)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Marina Valasek
Marina Valasek.jpeg
Geburtsdatum 4. XVI. 2490
Nationalität Malzaj Flagge 1.0b.png Malzaj
Tätigkeit Politikerin und Staatsrätin

Marina Jelena Valasek (* 4. XVI. 2490 in Muruw-Thur) ist eine malzajsche Politikwissenschaftlerin, Politikerin des Demokratischen Linksbündnisses (DL) und aktuelle Staatsrätin für Inneres des Großherzogtum Malzaj

Leben

Marina Valasek wurde am 4. XVI. 2490 in Muruw-Thur als jüngstes von drei Geschwistern als Tochter eines Chemieingenieurs mit torassischen Wurzeln und einer gaffdischen Chemielaborantin geboren. 2498 trennten sich ihre Eltern und Valasek wuchs danach bei ihrer alleinerziehenden Mutter auf. Sie besuchte eine Grundschule in Muruw-Thur und anschließend das Lijzeum. Sie verweigerte danach ihren Wehrdienst aus Gewissensgründen, leistete ihren Ersatzdienst in einem Altenheim ab und studierte anschließend Politikwissenschaften an der Universität Ratograd.

Nach dem Ende ihres Studiums war sie ab 2514 als wissenschaftliche Mitarbeiterin für Konstantin Polenowitsch, einen Abgeordneten des Demokratischen Linksbündnisses im Nationalkongress, tätig. Mit ihrer eigenen Wahl in den Nationalkongress beendete sie diese Tätigkeit

Politischer Werdegang

Valasek trat 2511 im Alter von 21 Jahren der Sozialistischen Akronorpartei (Sotsialisticheskaja Akronorja Partija) bei. 2513 wurde Valasek zur Vorsitzenden der Sozialistischen Akronorjugend, der Jugendorganisation der SAP, gewählt.

Im Jahr 2514 schloss sich die SAP mit weiteren linken akronoistischen Parteien zum Demokratischen Linksbündnis (Demokraticheskij Levij Alijans) zusammen. Der Zusammenschluss wurde dabei maßgeblich von der SAJ unter der Führung von Marina Valasek unterstützt.

Danach wurde sie zur Vorsitzenden der Jungen Linken, der neu gegründeten Jugendorganisation des DL, gewählt. Diese Position bekleidete sie bis 2518.

2515 wurde sie in den Stadtrat von Muruw-Thur gewählt. Während ihrer Amtszeit pendelte sie regelmäßig zwischen Astoburg und Muruw-Thur.

Im Jahr 2519 wurde sie in den Nationalkongress gewählt und zum Staatsrätin für Inneres ernannt.

Auf dem Parteitag 2519 wurde Valasek zur Vorsitzenden des Demokratischen Linksbündnis gewählt.

Sonstiges

Sie ist Mitglied der Organisation Drei Sterne für Malzaj (Tri Zwezdij dlija Malzaj), die sich für einen STAVA-Beitritt Malzajs einsetzt sowie Mitglied in der antimonarchistischen Organisation Republik (Respublika).

Marina Valasek ist seit 2519 mit der Zeichnerin, Karikaturistin und Journalistin Kalina Komarow verheiratet.

Neben den malzajschen Landessprachen Malzajisch und Torassisch spricht Valasek auch Gaffdisch.

Navigation

RR Zajresh.png
Amtierende Staats- und Ministerräte des Großherzogtum Malzaj

Staatsräte
Marija Tarasova (TPA) | Marina Valasek (DL) | Stanislaw Letkin (LDB) | Michail Antonow (HVP) | Boris Fedoruk (GAP) | Valeska Mendelev (PMT) (ohne Stimmrecht) | Braskruy Paldovsky (PHP) (ohne Stimmrecht)
Ministerräte
Konstantin Kulikowitsch (TPA) | Maxim Markowsk (HVP) | Jekaterina Kaltakow (DL) | Tanija Kozlow (TPA) | Anastasija Lebedin (LDB) | Jegor Beljajew (GAP) | Marjana Nowikow (HVP) | Nikolaj Kowaljow (TPA) | Danilo Below (GAP) | Alexej Sokolow (LDB)