Mynden

Aus Ultos
Version vom 29. August 2020, 19:38 Uhr von Kobster (Diskussion | Beiträge)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Mynden
(Kanabisch)
Mine
(Xyllabisch)
Mynden-Altstadt.jpg
Sprache Kanabisch
Staat FRNX Flagge.png Torunien
Distrikt Byrskår Flagge.png Byrskår
Einwohner 6.683.000
-Agglomeration 7.171.000
-Metropolregion 8.700.000
Fläche 944 km2
Bevölkerungsdichte 7.079,45 EW/km2
Bürgermeister Sveja Grøn (RDA)
Gegründet 352
Kfz-Kennzeichen M
Höhenlage 14 m
Koordinaten 43°14'7"N 49°42'21"E

Nach Norsbrôk ist Mynden mit 6.683.000 Einwohner die zweitgrößte Stadt Neukanabiens und viertgrößte der FRNX. Wie Norsbrôk ist Mynden hauptsächlich Finanz- und Dienstleistungszentrum. Mynden ist seit Jahrhunderten als Kulturstadt bekannt und gilt als „Kulturhauptstadt des Ostens“. Bis heute ist es dieser Linie treu geblieben und zieht ähnlich wie Urania, Sebeck und Pano zahlreiche Künstler und Kunstinteressierte an. In den letzten Jahrzehnten hat sich die Stadt aber auch als Medienstadt einen Namen gemacht. Hier sind ein Großteil der national und international agierenden öffentlich-rechtlichen aber auch privaten Fernseh- und Radiosender, ansässig. Viele große Medienkonzerne besitzen hier ebenfalls ihren Hauptsitz. Auch die traditionellen Printmedien sind hier zahlreich vertreten.

Siehe Auch