Oktogon: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Ultos
Zur Navigation springen Zur Suche springen
K
 
(3 dazwischenliegende Versionen von einem anderen Benutzer werden nicht angezeigt)
Zeile 12: Zeile 12:
 
Das Gebäude selbst ist unterirdisch angelegt und verfügt unbestätigten Gerüchten zufolge über mindestens 5 Tiefenstockwerke.  
 
Das Gebäude selbst ist unterirdisch angelegt und verfügt unbestätigten Gerüchten zufolge über mindestens 5 Tiefenstockwerke.  
  
Das "Dachgeschoss" besteht aus acht Etagen, von denen die oberen vier für den Publikumsverkehr geöffnet sind. Dort befinden sich neben Ausstellungsräumen eine Vielzahl von Restaurationsmöglichkeite und das "Museum für ancalische Kriegskunst.  
+
Das "Dachgeschoss" besteht aus acht Etagen, von denen die oberen vier für den Publikumsverkehr geöffnet sind. Dort befinden sich neben Ausstellungsräumen eine Vielzahl von Restaurationsmöglichkeiten und das "Museum für ancalische Kriegskunst.  
  
Die Seitenlänge des Oktogons beträgt 150 Meter; der Umfang 1.200 Meter. An der Basis des "Dachgeschosses" beträgt die Fläche 108.640 m². Bei 5 Tiefenstockwerken wären das 540.000 .
+
Die Seitenlänge des Oktogons beträgt 150 Meter; der Umfang 1.200 Meter. An der Basis des "Dachgeschosses" beträgt die Fläche 108.640 m². Bei 5 Tiefenstockwerken wären das 540.000 qm nutzbarer Fläche.
 +
 
 +
[[Kategorie:Ancalim-Feanaro]]

Aktuelle Version vom 22. April 2020, 12:11 Uhr

Oktogon
Oktogon Finrod.jpg

Als Oktogon wird der Sitz des UAF-Verteidigungsministeriums in Finrod bezeichnet. Das Gebäude verdankt seinen Namen der achteckigen Bauweise. Oberirdisch ist lediglich das "Dachgeschoss" des Gebäudes zu erkennen. Hier befinden sich Einfahrten und Einflugmöglichkeiten für Raumsperber.

Das Gebäude selbst ist unterirdisch angelegt und verfügt unbestätigten Gerüchten zufolge über mindestens 5 Tiefenstockwerke.

Das "Dachgeschoss" besteht aus acht Etagen, von denen die oberen vier für den Publikumsverkehr geöffnet sind. Dort befinden sich neben Ausstellungsräumen eine Vielzahl von Restaurationsmöglichkeiten und das "Museum für ancalische Kriegskunst.

Die Seitenlänge des Oktogons beträgt 150 Meter; der Umfang 1.200 Meter. An der Basis des "Dachgeschosses" beträgt die Fläche 108.640 m². Bei 5 Tiefenstockwerken wären das 540.000 qm nutzbarer Fläche.