Otxas: Unterschied zwischen den Versionen

Aus ultos.de
Zur Navigation springen Zur Suche springen
(Die Seite wurde neu angelegt: „'''Otxas''', oft besser bekannt unter seinem internationalen Namen '''Odass''' ist eine wichtige Stadt in Paramur Datei:BrueckeOtxas.jpg|mini|Brücke üb…“)
 
(Eine dazwischenliegende Version desselben Benutzers wird nicht angezeigt)
Zeile 1: Zeile 1:
 +
{{Unvollständig}}
 
'''Otxas''', oft besser bekannt unter seinem internationalen Namen '''Odass''' ist eine wichtige Stadt in [[Paramur]]
 
'''Otxas''', oft besser bekannt unter seinem internationalen Namen '''Odass''' ist eine wichtige Stadt in [[Paramur]]
 +
{| class="toccolours" style="float:right; margin:0 0 0.5em 1em; width: 25em; background-color: white; vertical-align: top; text-align: left; empty-cells:collapse;" cellspacing="10"
 +
|-
 +
! colspan="2" style="text-align: center;" align="center" |
 +
{| style="width:100%"
 +
|style="text-align:center;"| <span style="font-size: 120%;">{{PAGENAME}}</span><br> Hauptstadt der Provinz Odass
 +
|-
 +
|}
 +
|-
 +
! colspan="2" style="padding: 1em 0; text-align: center;"|  [[Datei:WappenOdass.png|200px]]
 +
|-
 +
| '''Provinz'''
 +
| Provinz Odass
 +
|-
 +
| '''Einwohner'''
 +
| 5,8 Mio EW
 +
|-
 +
| '''Gegründet'''
 +
|  804
 +
|-
 +
|}
 +
 
[[Datei:BrueckeOtxas.jpg|mini|Brücke über die Meerenge in Otxas]]
 
[[Datei:BrueckeOtxas.jpg|mini|Brücke über die Meerenge in Otxas]]
 +
 +
==Geographie==
 +
Otxas liegt an der Meerenge, an der die Große Qasx in die Kleine Qasx übergeht.
 +
 +
''Infrastruktur...''
 +
 +
==Geschichte==
 +
Offiziell wurde Otxas 804 +zi gegründet; jedoch existieren die Ruinen weitaus älterer Städte an der Meerenge.
 +
 +
Lange Zeit war Otxas Hauptstadt eines eigenen Königreiches, 1734 fiel es an das [[Erzherzogtum Paramur]].
 +
 +
In der Zeit des [[Raganismus]] schlug die Stadt mit ihrem Umland einen besonderen Weg ein: Man nutzte die Revolution in Paramur 1879, um eine eigene "Vernunftrepublik" auszurufen und sich unabhängig zu machen. Ab 1892 befand sich diese im Krieg mit der "Raganistischen Vernunftrepublik Bedlam", also dem raganistischen Paramur. 1896 ging die Macht an das alte Adelshaus, die wieder das "Königreich Otxas" ausriefen - und sich nach 1899 weigerten, sich wieder dem Erzherzogtum anzuschließen.
 +
 +
Erst 1987 wurde das "Königreich Otxas" im Zuge von Bestechungen und Heiratspolitik wieder in Paramur eingegliedert. Seitdem wird die Stadt vonseiten der Erzherzöge konsequent gefördert. Sie gilt inzwischen als eine der konservativsten und monarchistischsten Städte des Erzherzogstums.
 +
 +
==Sonstiges==
 +
In Otxas befindet sich die berühmte "Nautische Universität Otxas".
 +
  
 
[[Kategorie:Stadt in Paramur]]
 
[[Kategorie:Stadt in Paramur]]

Version vom 26. März 2020, 21:56 Uhr

In diesem Artikel oder Abschnitt fehlen noch wichtige Informationen.

Otxas, oft besser bekannt unter seinem internationalen Namen Odass ist eine wichtige Stadt in Paramur

Otxas
Hauptstadt der Provinz Odass
200px
Provinz Provinz Odass
Einwohner 5,8 Mio EW
Gegründet 804
Brücke über die Meerenge in Otxas

Geographie

Otxas liegt an der Meerenge, an der die Große Qasx in die Kleine Qasx übergeht.

Infrastruktur...

Geschichte

Offiziell wurde Otxas 804 +zi gegründet; jedoch existieren die Ruinen weitaus älterer Städte an der Meerenge.

Lange Zeit war Otxas Hauptstadt eines eigenen Königreiches, 1734 fiel es an das Erzherzogtum Paramur.

In der Zeit des Raganismus schlug die Stadt mit ihrem Umland einen besonderen Weg ein: Man nutzte die Revolution in Paramur 1879, um eine eigene "Vernunftrepublik" auszurufen und sich unabhängig zu machen. Ab 1892 befand sich diese im Krieg mit der "Raganistischen Vernunftrepublik Bedlam", also dem raganistischen Paramur. 1896 ging die Macht an das alte Adelshaus, die wieder das "Königreich Otxas" ausriefen - und sich nach 1899 weigerten, sich wieder dem Erzherzogtum anzuschließen.

Erst 1987 wurde das "Königreich Otxas" im Zuge von Bestechungen und Heiratspolitik wieder in Paramur eingegliedert. Seitdem wird die Stadt vonseiten der Erzherzöge konsequent gefördert. Sie gilt inzwischen als eine der konservativsten und monarchistischsten Städte des Erzherzogstums.

Sonstiges

In Otxas befindet sich die berühmte "Nautische Universität Otxas".