Skythea

Aus Ultos
Zur Navigation springen Zur Suche springen
In diesem Artikel oder Abschnitt fehlen noch wichtige Informationen.
Frîje Borg Skythea (Kanabisch)
Lum Bath Skythea(Paramurisch)
Kaani Tio Skythea(Synebesisch)
Freie Stadt Skythea
Flagge Skythea.png
Skythea Wappen.png
Amtssprache Kanabisch, Paramurisch, Synebesisch
Hauptstadt Skythea
Staatsform Republik
Regierungsform Parlamentarische Demokratie
Fläche 3.561 km2
Einwohnerzahl 11.365.000
Bevölkerungsdichte 3.191 EW/km2
Währung Balm (de facto)
(meist werden auch Rèm (KU) und Thorobur (Paramur) akzeptiert)
Kfz-Kennzeichen SKY
Telefonvorwahl +315

Skythea ist ein Stadtstaat in den zentralen Karpatischen Inseln. Die Stadt beherbergt zahlreiche internationale Institutionen, darunter den Internationals Ting ef Ultes Fuljar. Die Stadt ist per Verfassung dem ITUF unterstellt und damit bündnisfrei und außenpolitisch neutral. In Skythea leben laut einer Schätzung aus dem Jahr 2518, 11.365.000 Menschen, sowie 15,6 Milionen Menschen in der Metropolregion. Damit ist Skythea nach Belodon der zweitgrößte Ballungsraum der Karpaten und gehört zu den 10 größten Ballungsräumen weltweit.

Geographie

Skythea Übersicht.png
Blick auf Skythea

Skythea liegt in den Zentralkarpaten, beiderseits der Skyra, einer Meerenge zwischen der Inseln Dröm und der Nordinsel von Altmeerland. Die Skyra verbindet den Golf von Skythea mit dem Alten Meer und ist einer der meistbefahrenen Wasserstraßen der Welt. Ein weiterer Seitenarm des Skyra sorgt schließlich dafür, dass die Stadt in drei natürliche Teile gegliedert ist: Taari, Ortio und Skyrsborg. Skythea liegt auf dem 42. Breitengard und grenzt an die Republik Sünderbaas im Westen und das Königreich Torvelåg im Osten.

Das Klima ist warmgemäßigt maritim. Der kälteste Monat ist Januar mit Tageshöchstwerten um die 9°C. Der wärmste Monat ist August mit Tageshöchstwerten um die 28°C. Es regnet das ganze Jahr über, mit etwas mehr Niederschlägen während des Winterhalbjahres.

Stadtteil Einwohner
Skyrsborg 6.974.000
Ortio 5.716.000
Taarti 2.675.000

Geschichte

Standby

Bevölkerung

Sprache

Amtssprachen sind Kanabisch, Paramurisch und Synebesisch. Seit einigen Monaten ist es zudem möglich, auf Ultan mit städtischen Behörden zu kommunizieren. Im Alltag dominieren Kanabisch und Paramurisch. Beide Sprachen werden an Schulen als Pflichtfach unterrichtet, ebenso wie Ultan. 96% der Bevölkerung sprechen Kanabisch oder Paramurisch fließend, 64% beherrschen beide Sprachen. Eine weitere wichtige Sprache ist das Synebesisch, das ursprünglich in der Region gesprochen wurde, vor der Ankunft kanabischer und paramurischer Siedler. Synebesisch ist ebenfalls Amtssprache der benachbarten Republik Sünderbaas. Synebesisch wird dennoch fast ausschließlich von Muttersprachlern verwendet und spielt im Alltag nur eine untergeordnete Rolle.

Sprachanteil (Muttersprachler)

  • Kanabisch 34,6%
  • Paramurisch 29,8%
  • Synebesisch 16,1%
  • Sonstige 19,5%

Religion

  • Chronisten 45%
    • Karpatisch-Reformiert 39%
    • Andere 7%
  • Halloisten 41%
    • Karpatische Freikirchen 16%
    • Gertanesisch-Orthodox 10%
    • Torunisch-Reformiert 7%
    • Rythanisch-Orthodox 3%
    • Sonstige 5%
  • Schmölker 6%
  • Sonstige 8%

Politik

Navigation

Staaten auf den nördlichen und zentralen Karpatischen Inseln

AKU-Flagge.png AKUBFS1.png BFSParamur Flagge.png EhtPFlaggeHeas.png HGSFlagge IRN.png IRNFlag-anders-rosenstiel.jpg KARKU Flagge.png KULBR-Flagge.png LBRFlag-yantan.jpg RVYFlagge Skythea.png SKYStanislavien Flagge.png SNL