Lina Lappus

Aus ultos.de
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Lina Christine Lappus, geborene Lina Christine Evelzo (*2471, in Hissen bei Rundlingen) ist eine pahragrauscher Kommunalpolitikerin der Grüne Partei. Sie war fünfte Bezirkspräsidentin des Hissenbezirk. Sie ist seit 2520 Ortsbürgermeisterin ihres Geburtsortes.

Leben

Nach ihrer Schulkarriere machte Lappus 2490 eine Ausbildung zur Verwaltungsfachangestellte im Hissenbezirk. Dort arbeitete sie auch bis 2501 im Jugendbüro. Von 2501 bis 2506 war sie Sekretärin des damaligen Bezirkspräsidenten, Holger Krasse. Dieser schlug sie als Nachfolgerin vor, da Krasse in Rente ging. Sie wurde im selben Jahr zur Bezirkspräsidentin mehrheitlich gewählt. Dieses Amt führte sie auch bis 2516 aus. Sie musste zurücktreten, da sie schwanger war. Bis 2519 war sie deshalb in Elternzeit. Sie wurde im selben Jahr zur Ortsbürgermeisterin vorgeschlagen. Die Wahl gewann sie und führt das Amt seit 2520 aus.

Lappus ist Fan des HbRC.

Seit 2518 ist sie Mitglied des IOC.

Lappus' Kurhotel

Am 18. Januar 2520 eröffnete in HIssen b. R. ein kleines Kurhotel, wo Lappus Namensgeber, als auch Gründerin ist.

Das Kurhotel