Vivienne Ussoe

Aus ultos.de
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Vivienne Tinuisuine Ussoe (*19. März 2428 in Pessac, † 3. März 2513 in Niederdorf) war eine taylsch-pahragrausche Kommunalpolitikerin und Besteckstablerin. Sie war von 2496 bis 2506 Bezirkspräsidentin des Niederdorfbezirk.

Leben

Ussoe wuchs im taylschen Pessac auf. Da der Vater eine neue Arbeit in Niederdorf gefunden hatte, zog die Familie dort hin. Hier arbeitete sie zunächst als Gabelstablerin in einem Restaurant. Da ihr Tätigkeit langeweilig wurde, schulte sie sich zur Löffelstablerin um.

2493 ging sie in Rente und wollte "nicht auf ihren Tod warten und politisches machen" (Interview in der Regionalpresse). Sie wählte sich in den Stadtrat und wurde da 2496 zur Bezirkspräsidentin gewählt. 2506 ging sie in Pension.

2513 verstarb sie an einer Lungenembolie.

Ussoe war verheiratet, hatte 2 Kinder (Zwillinge) und hatte 5 Enkel. Einer ihrer Enkel ist Leon Ussoe, momentaner Oberbürgermeister von Niederdorf.