Ancalim

Aus Ultos
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Ancalim
Einwohner 46.461.154 (Stand: 1.I.2520)
Regierungssitz Tarmil-Stadt
Amtssprache Pharisch
Staatsform Unionsstaat der UAF
Regierungsform Konkordanzdemokratie
Staatsoberhaupt Begam Nodecano Furyatan (CEaA)
Regierungschef Obmann Lutanis Gulantir (CEaA)
Währung Ramil (1 Ramil = 0,5 Balm)

Geografie

Karte des Unionsstaates Ancalim

Ancalim ist ein Unionsstaat der UAF. Er liegt im westlichen Teil des ancalischen Archipels zwischen dem murabischen Festland und Eldalote.

Geschichte

Zu Ancalim gehört auch der östliche Teil von Torua. Der westliche Teil von Torua gehört zu Torunisch-Ancalien und steht unter Verwaltung der FRNX. Unter den Gollingern, hauptsächlich unter der Herrschaft von Gollo IV. (2392 - 2400), gab es immer wieder Kämpfe um Torua. Nach dem Zerfall Ancaliens 2400 zeigten weder die Kleinstaaten noch das 2455 errichtete Generalgouvernement Ancalim (GGA) Interesse an Ost-Torua.

Erst unter Begam Ecthelion Anwamane (2509 - 2515) wurde der Insel wieder Aufmerksamkeit zuteil. Unter Begam Nodecano Furyatan (seit 2515) entstand auf Ost-Torua ein industrieller Komplex unter Federführung von Abeja Ind. und es entstanden Siedlungen für die dort tätigen Wissenschaftler, Ingenieure und ihre Familien. Derzeit arbeiten und leben auf Ost-Torua circa eine halbe Million Menschen. Die Grenze verläuft heute auf dem Höhenkamm des Torua-Gebirges, welches die Insel in Nord-Süd-Richtung in zwei natürliche Gebiete teilt.

  • 2050 - Als Folge des Camthalion-Impacts versinken Küstenstreifen und selbst im Binnenland gelegene Ebenen; das Meer erobert einen großen Teil der westlichen Inseln und der Westhälfte von Eldalote.
  • 2392 - Herzog Gollo IV. schwingt sich zum Alleinherrscher über die ancalischen Inseln auf. Er regiert autoritär und beutet die wohlhabenden Kolonien aus.
  • 2400 - Nach einem fünfjährigen, blutigen, aber für die Kolonien siegreichen Unabhängigkeitskrieg formieren sich Eldalote und Feawen zur Republik Feanaro.
  • 2449 - Die ancalischen Kleinstaaten erklären sich im Weissen Krieg von 2449 für neutral.
  • 2455 - Die ancalischen Kleinstaaten schliessen sich zum Generalgouvernement Ancalim (GGA) zusammen.
  • 2515 - Begam Ecthelion Anwamane verkündet die Wiedervereinigung der ancalischen Inseln.
  • 2516 - Die Zentral-Föderative Republik Feanaro (ZFRF) und das Generalgouvernement Ancalim (GGA) schliessen sich zum 1. Einar 2516 (01.01. GZR) zur Unionsrepublik Ancalim-Feanaro (UAF) zusammen.
  • 2520 - Im Zuge einer Gebietsreform kommt es zur Neugliederung Ancalims.

Politik

Verwaltungsgliederung

Ancalim wurde 2520 im Zuge einer Gebietsreform aus den bis dahin selbstständigen Unionsstaaten Tarmil, Felagund, Camthalion und Forn-Ireth gebildet. Ancalim besteht seit der Gebietsreform aus 4 Regionen:

Camthalion

  • Einwohner: 20.104.903
  • Verwaltungssitz: Sunpatan
  • Einwohner: 3.258.911
  • Oberbürgermeister: Diladan Besardur (CEaA)

Tarmil

  • Einwohner: 18.158.518
  • Verwaltungssitz: Röckefeld
  • Einwohner: 1.258.996
  • Oberbürgermeister: Stindor Weralonde (CaA)

Singollo D.C. (District Camthalion) / Hauptstadt der UAF

  • Einwohner: 4.785.689
  • Regierender Bürgermeister: Joppy Fouh (CEaA)

Tarmil-Stadt D.T. (District Tarmil) / Hauptstadt von Ancalim

  • Einwohner: 3.412.352
  • Regierender Bürgermeister: Amanor Sesselin (CEaA)

Wahlen zum Ablatium von Ancalim

Letzte Wahl am 9. Apora 2520 (15.05. GZR):

  • Tomrodulas Eadil as Ancalim (TEaA)
  • 16,43 % - 76 Sitze
  • Celrat as Aporcanim (CaA)
  • 19,01 % - 89 Sitze
  • Mecelith as Iagalewas (MaI)
  • 23,27 % - 108 Sitze
  • Cearadas Eadil as Ancalim (CEaA)
  • 41,28 % - 192 Sitze

Präsidium des Ablatiums von Ancalim:
Präsident:

  • Domidan Shergon (CEaA)

Vizepräsidenten:

  • Stedros Gouchil (MaI)
  • Gugarato Smehelin (CaA)

Regierung

Obmann: Lutanis Gulantir (CEaA) - seit 9. Apora 2520 (15.05. GZR)
Vize-Obmann: Jutanis Movetiel (MaI)

Anion für Inneres und Heimatschutz: Joran Ralatari (TEaA)
Anion für Justiz: Seman Gralassion (CEaA)
Anion für Soziales: Olminas Stralonde (TEaA)
Anion für Gesundheit und Volksfürsorge: Jali Abim (CEaA)
Anion für Umwelt: Dimir Klatof (CEaA)
Anion für Finanzen: Luwe Laleden (MaI)
Anion für Infrastruktur: Manel Bomenel (CaA)
Anion für Energie und Forschung: Jagwe Tualanya (MaI)
Anion für Wirtschaft: Sendor Kerfalas (CaA)

Parteien

Tomrodulas Eadil as Ancalim (TEaA) Vorsitzender: Lotanis Bamene

Celrat as Aporcanim (CaA) Vorsitzender: Manel Bomenel

Mecelith as Iagalewas (MaI) Vorsitzender: Stedros Gouchil

Cearadas Eadil as Ancalim (CEaA) Vorsitzender: Seman Gralassion