Cecelia Bjerg

Aus Ultos
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Cecelia Magdalen Bjerg (* 2487 in Lenn) ist eine lussische Kriminalautorin.

Leben

Cecelia Bjerg ist in Lenn aufgewachsen. Nach ihrem Dozan ging sie für ein Studium in der Filmproduktion nach Salinn. Dann kehrte sie nach Lusslien zurück, wo sie in Konstant eine Ausbildung zur Werbetexterin absolvierte. Nach Abschluss ihrer Ausbildung verbrachte sie mehrere Jahre in Bangabandhu, wo sie sich in Haladien an verschiedenen Entwicklungsprojekten beteiligte.

Nach ihrer Rückkehr arbeitete sie vier Jahre lang in ihrem Beruf als Werbetexterin und begann, Kinderbücher zu schreiben, bevor sie sich später den Kriminalromanen widmete. Sie arbeitet heute als selbstständige Autorin für verschiedene Verlage.

Ihre Bücher werden in mehreren Sprachen veröffentlicht. Zu einem großen Erfolg entwickelte sich ihre Krimi-Reihe "Der Journalist", der die Geschehnisse rund um einen freien Journalisten in einem fiktiven bangabandhischen Bürgerkriegsland thematisiert. 2517 erklärte Bjerg, dass ihr Aufenthalt in Haladien Inspirationsquelle für ihre Arbeit sei.

Viele ihrer Werke sind mittlerweile als Hörbuch erschienen und platzierten sich zum Teil auf der Hörbuchbestenliste der Lussische Allgemeine.

Privates

2519 heiratete Bjerg den kontroversen bündischen Schlagersänger Jarew Sarpasht und lebt mit ihm und seinen beiden Kindern aus erster Ehe im torunischen Saarikau.

Werke

Kinderbücher

  • Das Monster von Kaliland. 2512, Lenn
  • Die drei Haugen und Herr Zender. 2513, Lenn
  • Figgik der Drache. 2515, Konstant

Kriminalromane

  • Der Journalist - Goreira. 2516, Lenn
  • Der Journalist - Ufer des Xhay Then. 2517, Lenn
  • Apost. 2517, Konstant
  • Der Journalist - Blutbad. 2520, Saarikau