Karossa

Aus Ultos
Zur Navigation springen Zur Suche springen
In diesem Artikel oder Abschnitt fehlen noch wichtige Informationen.
Karossa
Karossa Wappen(neu).png

Das Wappen der Stadt      

Staat

VRA Flagge.png Vereinte Republik Armilien

Provinz

Vigosso Flagge.jpeg Vigosso

Einwohnerzahl

4.901.000 (Stand 2520)

Bevölkerungsdichte

??? Einwohner pro km²

Fläche

???

Bevölkerungsdichte

??? Einwohner pro km²

Bürgermeister

Karlo Ronello (Amtszeit bis 2524)

Gründung

~1600

Lage
Karossa Lage.jpeg

Die Millionenstadt Karossa liegt im Nordwesten der Insel Vigosso. Sie ist die zweitgrößte Stadt Armiliens und die Hauptstadt der armilischen Provinz Vigosso. Durch den Norden der Stadt fließt der Fluss Sélérpo.

Geschichte

Gründungsmythos

Laut einer Legende wurde die Dorfgemeinschaft der „Kahren“ aus ihrem Dorf von einer verfeindeten Gemeinschaft vertrieben. Die Kahren flüchteten in einen nahen Wald und warteten, bis die Feinde ihnen nicht mehr folgten. Nach ihrer Flucht übernachtete die Gemeinschaft im Wald, traurig und erschöpft. Der weiseste der Gemeinschaft jedoch empfing in der Nacht einen Traum. Er träumte von einer Rose im Stein, und den Stimmen der alten Götter, die ihm versprachen, dort eine Heimat zu finden, wo der Fluss Sélérpo mündet und wo die Rosen aus Steinen wachsen, so wie die Hoffnung aus der Situation der Gemeinschaft. Am nächsten Morgen erzählte er der Gemeinschaft von seinem Traum und dass sie die Hoffnung auf eine neue Heimat nicht verlieren dürfen. Viele glaubten ihm, doch einige Männer wollten zurück in ihr Dorf und wurden wütend, da der Weise ihnen riet ihre jahrelange Heimat zu verlassen. Diese griffen zu Knüppeln und Steinen, die auf dem Waldboden lagen und liefen zu ihrem Dorf zurück um die Angreifer zu überwältigen und das Dorf wieder einzunehmen. Doch die Feinde töteten die Männer und den restlichen Kahren war klar, dass sie nie wieder ihn ihr altes Dorf zurückkehren können. Doch der Weise machte ihnen Hoffnung und sie folgten dem Fluss Sélérpo Strom abwärts. Sie wanderten 7 Tage und 7 Nächte lang den Fluss endlang, doch am Morgen des 8. Tages stießen sie auf eine Rose, die aus einem Stein spross. Sie wussten das sie am Ziel ihrer Reise angekommen waren, denn vor ihnen lag auch das Meer und zwar dort, wo der Fluss mündete. Der Ort wurde zur neuen Heimat für die Kahren und zu tauften sie ihre neue Siedlung „Kahrenrossa“ (Kahren Rose). (Daraus soll sich mit der Zeit der Name „Karossa“ gebildet haben soll)

Realität

Historiker diskutieren noch bis heute über die Herkunft des Namens der Stadt.

  • Mansche glauben, dass „Kahren“ eine Person oder gar ein Herrscher gewesen ist. Das Wort „Rossa“ könnet auch vom Wort „Throssa“ für „Thron“ ableiten. So könnte der ursprünglich Kahren-Throssa (Kahrens Trohn) lauten.

Dies sei möglisch, besonders da die Sadt in früheren Aufzeichnungen als „Kartossa“, „Kahrtossa“ oder „Karntrossa“ vermerkt ist.

  • Eine weitere Theorie besagt, dass das Wort/Name „Kahren“ vom alt-vigossischen Wort „Kahr“ abstammt. „Kahr“ kann „Führer“, „König“, „Weisester“ oder auch der/das „Oberste“ bedeuten und war der höchste Titel im vigossischen Adel.

So könnte sich Karossa vom Wort „Kahrthrossa“ (Kahren/Königsthron) ableiten. Dies würde auch die älteren Namen der Stadt erklären. Und tatsächlich war Karossa viele Jahrhunderte lang der Sitz vigossischer Könige/Kahren.

Hauptstadt des Vigossischen Königreiches

Karossa war lange Zeit die Hauptstadt des Vigossischen Königreichs, was die Stadt stark wachsen ließ. So schreibt der Reisende Serjikko Karkara im Jahre 1980:

Es leben mehr Menschen als Ratten in der Stadt

Nach dem Anschluss an Armilien

Dach dem Anschluss des Königreichs Vigosso an das Kaiserreich Armilien verlor die Stadt zwar ihre Bedeutung als Machtzentrum, jedoch gewann unter den neuen armilischen Kaiser eine neue große Rolle als Handelsstadt und wichtiger Hafen des Reiches.

Während des Armilischen Sezessionskrieges

Während des Armilischen Sezessionskrieges fungierte Karossa als Hauptstadt der Freien Insel Vigosso.

In der VRA

Nachdem die Freie Insel Vigosso am 18. April 2461 teil der VRA wurde, wurde Karossa zur Hauptstadt der Provinz (Bundesstaat) Vigosso.

Politik

Beamte

Oberbürgermeister Karlo Ronello

Stadtrat

Karossa Stadtrat (neu).png

Partei Sitze im Rat
Sozialisti Worka Parti (SWP) 23
Soziali-Demokrati Parti (SDP) 18
Baviasti 10
Linka 6
Demokrata 5
Ökologi Parti (ÖP) 5
Replequanos 4
Liberali-Demokrato (LD) 1
Patriotos 1

Städtepartnerschaften

Stadt Land
Maten Kammare Flagge lagland.png Lagland