Sárad

Aus Ultos
Zur Navigation springen Zur Suche springen
In diesem Artikel oder Abschnitt fehlen noch wichtige Informationen.
Éstalek Sárad Watórsubiczaj K.A.
SaradLogo.png
Rechtsform Kasiwól vi Arakwyszaj
(Gesellschaft auf Aktien)
Gründung 2433
Sitz
Leitung Patrek Faledet
(Vorstandsvorsitzender)
Mitarbeiter 26.737 (2519)
Umsatz 16,4 Mrd. Yenov (2519)
(10 Mrd. Balm)
Branche Automobile

Die Éstalek Sárad Watórsubiczaj K.A. (erkassisch für Éstalek-Sárad-Automobilwerke AG) ist ein erkassischer Automobilhersteller mit Hauptsitz im salwatischen Orvi Krajóderec. Neben der namensgebenden Kernmarke Sárad sind A.E.M. und Volt ebenfalls Teil der Produktpalette.

Gegründet vom erkassischen Ingenieur und Unternehmer Áron Éstalek blickt Sárad auf eine traditionsreiche Firmengeschichte zurück. Bis Anfang der 2500er zählte das Unternehmen zu den zehn umsatzstärksten erkassischen Unternehmen und war nach Perj der zweitgrößte Automobilkonzern Akronors. Ab der Jahrhundertwende geriet Sárad durch die ernüchternden Verkaufszahlen der 2505 erstmals vorgestellten KORE-Modellreihe und internen Problemen des Managements, sich auf einem zunehmend innovativen Fahrzeugmarkt behaupten zu können, in eine tiefe Krise. So kämpfte der einst erfolgreiche Autobauer in den 2510er Jahren um sein Überleben.

Nach einigen gescheiterten Anläufern kündigte sich ab der zweiten Hälfte des Jahres 2519 eine Verbesserung der Lage des Unternehmens an. Durch eine radikale Umstrukturierung des Konzerns, einer Großinvestition und Beteiligung seitens Perj und einer Straffung und Neuausrichtung des Produktkatalogs konnten Umsatz erhöht und Kosten gesenkt werden. Obwohl das Unternehmen noch Verlust erzielt, könnte es schon ab 2521 wieder schwarze Zahlen schreiben.

Im Geschäftsjahr 2519 erwirtschaftete das Unternehmen einen Verlust von 48 Millionen Yenov, wobei der Umsatz bei 16,4 Milliarden Yenov lag.

Geschichte

Unternehmen

Anteilseigner

u.a.

Modelle

Sárad

SaradLogo.png

Kleinwagen

Kompakt-/Mittelklasse

  • Neos 3*
  • Neos 4

(* = Auslaufmodell)

Oberklasse

A.E.M.

AEM.png

Volt

Volt.png