Valerio Arneilip

Aus Ultos
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Valerio Arneilip
Valerio Arneilip.jpeg      
Nationalität VRA Flagge.png Vereinte Republik Armilien
Geburtsdatum 18.7.2472
Geburtsort Quarana (Provinz Buili, nördlich von Newa-Traltis)
Tätigkeit ehemliger Präsident der Vereinten Republik Armilien (Amtszeit von 2517-2521)
Parteizugehörigkeit Sozialisti-Demokrati Parti (SDP)

Valerio Arneilip (armilisch Armilisches FV -A.pngArmilisches A.pngArmilisches L.pngArmilisches E.pngArmilisches R.pngArmilisches I.pngArmilisches O -E.pngArmilisches A -A.pngArmilisches R.pngArmilisches N.pngArmilisches E.pngArmilisches I.pngArmilisches L.pngArmilisches I.pngArmilisches P -E.png) war von 2517 bis 2421 der Präsident der Vereinten Republik Armilien. Er war der 15te Präsident seit Staatsgründung. Er war ebenfalls Abgeordneter im Nationalparlament und von 2510 bis 2517 Bürgermeister von Newa-Traltis.

Leben und Karriere

Kindheit

Valerio Arneilip wurde am 18. Juli 2472 in Quarana geboren, als Sohn des Ladenbesitzers Armando Arneilip und seiner Frau Emilia Arneilip. Er hat 4 Geschwister: eine große Schwester und 2 kleine Brüder. Er ging in Quarana zur Schule und wuchs in mittelständigen Verhältnissen auf.

Newa-Traltis

Nach Beendung seines Wehrdienstes zog er nach Newa-Traltis um astolische Linguistik zu studieren. In der Universität kam er auch mit der Politik und der SDP in Kontakt. Er kann sich für Politik begeistern und trat im Jahre 2494, im Alter von 22 Jahren der SDP bei. Er bracht zwei Jahre später das Studium ab, wegen „mangelndem Interesse“, wie er später sagt.

Der Aufstieg

Er wurde ein begabter Redner und wurde im Jahre 2501 zum ersten Mal ins (National)Parlament gewählt.

Als 2504 Richa DeFaro als Parteivorsitzender der SDP abdankte, bewarbt sich Valerio für den Parteivorsitz, hatte jedoch keinen Erfolg.

Von 2510 bis 2517 wurde er Bürgermeister von Newa-Traltis.

Durch seine Arbeit als Bürgermeister der Hauptstadt bekannt geworden, wurde er im Präsidentenwahlkampf 2517 der Präsidentenkandidat der SDP. Er gewann die Wahl und wurde Ptäsident. Sein Vizepräsident wurde Pedro Danoj.

Ende der Präsidentschaft

2521 endete seine Präsidentschaft und in der Vereinten Republik Armilien ist es nicht möglich, als Präsident eine zweite Amtszeit anzutreten. Die Präsidentschaftswahl 2521 gewann sein Parteikollege und ehemaliger Aussenminister Serj Askonna welcher am 30. Dezember des gleichen Jahres durch Serj als Präsident eingeschworen wurde.

Serj Askonna gab bekannt sich auch nach seiner Präsidentschaft weiterhin in den Dienst seines Landes zu stellen. Zu konkreten Vorhaben äusserte er jedoch noch nichts.

Familie

  • Am 15.5.2500 heiratete er Leana Ijarono in Quarana.
  • Am 18.3.2505 wurde ihr Sohn Orlando Arneilip geboren.
  • Am 27.9.2507 wurde ihre Tochter Emilia Arneilip geboren.

Politik und öffentliche Reaktion

Valerio Arneilip gehört zu den eher liberaleren Politiker in der SDP. Er ist ein sozialer, loyaler Politiker. Er gilt als flexibler und redegewandter Mensch. Er ist für die Industrielle Entwicklung ärmerer Provinzen. Er ist gegen Lobbyarbeit, besonders von ausländischen Unternehmen. Jedoch für die Förderung "nützlicher Unternehmen".

Kritik

Oft wird bemängelt, das Valerio sich zu wenig für den Umweltschutz einsetzte. Dennoch ist er für eine Erhönung des Umwelt- und Katastrophenfond, für eine Erhöhung der Flugpreise und für viel höhere Strafe bei Umweltdelikten sowohl bei Unternehem als auch für Privatpersonen. Jedoch äußerte er Ideen für große Solarplantagen in der heißen und Steppenreuchen Provinz Jalowa. "Dies könnte der Provinz sowohl sauberen Strom, als aich Arbeitsplätze und Wohlstand bringen", sagte er Ende 2519.

Beliebtheit

Laut Umfragen hat Valerio Arneilip eine Zustimmungsrate von über 75% (bis sogar 80%) der Bevölkerung. Somit gilt er als einen der beliebtesten (lebenden) Politiker der VRA und der SDP.

Siehe auch