Feiertage in Lusslien

Aus Ultos
Zur Navigation springen Zur Suche springen

In Lusslien gibt es zehn offizielle gesetzliche Feiertage. Es werden auch andere besondere Tage gefeiert, die jedoch keinen offiziellen Status haben und somit Arbeitgeber nicht verpflichten, ihren Mitarbeitern einen freien Tag zu gewähren. Einige Arbeitgeber gewähren jedoch in Übereinstimmung mit den Gewerkschaftsverhandlungen einen Urlaubstag.

Kalendarische Daten

Datum Feiertag Übersetzung Anmerkung
01. Januar Niuwtersdagen Neujahrstag
06. Februar Kroonadagen Kronentag Tag der Regierungsübernahme des Königs
21. März Pyhet Toewyding Heilige Weihe
18. Mai Uniëdagen Verbundstag Gründungstag des Staatenverbund Akronor


31. Mai Koningindagen Königinnentag Geburtstag der Königin, Nationalfeiertag
23. Juni Restourasiëdagen Restaurationstag Erinnerung an das Ende des Restaurationskrieges, Unabhängigkeit von Sival
13. September Dagen Van Vyfen Tag der Fünf

Feiertage

Kroonadagen

Der Kroonadagen (dt. Kronentag) ist seit 2432 ein gesetzlicher Feiertag. An ihm gedenkt die lussische Bevölkerung anders als der Name vermuten lässt, nicht der Krönung ihres Monarchen sondern der Übernahme der Regierungsgeschäfte ihres Staatsoberhauptes. Er fällt automatisch zusammen mit dem Tag der Arbeit.

Zu Ehren des Monarchen werden jährlich Paraden im Innenhof des Stadtpalais abgehalten.

Datum Monarch Beginn der Regentschaft
22. Dezember Jeroen III. 22. Dezember 2412
23. Februar Fridrech-Filip 23. Februar 2436
06. Februar Kasper II. 06. Februar 2481

Konindagen

Parade am Konindagen 2512

Koningsdag oder Koningindagen (dt. Königs-/Königinnentag) ist ein nationaler Feiertag. Er wird am 07. Februar (08. Februar, wenn der 07. ein Sonntag ist) gefeiert und erinnert an die Geburt von Königin Marloes.

Der Geburtstag des Souveräns wurde im Königreich Groß-Lusslien erstmals 2289 offiziell für König Konstantin II. begangen. Seitdem wurde das Datum des Geburtstags des Königs oder der Königin im gesamten Lussischen Königreich und später in der Lussunie entweder durch königliche Proklamationen, die vom König oder Vizekönig herausgegeben wurden, oder durch Gesetze, die vom lokalen Parlament verabschiedet wurden, festgelegt. Das Datum der Feierlichkeiten variiert heute von Land zu Land und wird im Allgemeinen auf tatsächlichen Geburtstag festgelegt. Im Kuagon begeht man den Feiertag jedoch zumeist im Herbst, um die Wahrscheinlichkeit von schönem Wetter für Zeremonien im Freien zu erhöhen. In einigen Fällen ist es ein offizieller Feiertag, der sich manchmal mit der Feier anderer Ereignisse deckt. Die meisten Lussunie-Staaten veröffentlichen zu dieser Zeit eine Ehrenliste für den Geburtstag des Königs bzw. der Königin.