Freie Volksrepublik Sidanea

Aus ultos.de
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Freie Volksrepublik Sidanea
Flagge Sidanea.png


Hauptstadt Parugina
Regierungssitz Parugina
Staatsform zentralistischer Einheitsstaat
Regierungsform Präsidialrepublik
Staatsoberhaupt Volkspräsidentin Min Sing-Tau
Regierungschef Volkspräsidentin Min Sing-Tau
Fläche 547.320 km²
Einwohnerzahl 14.108.055
Bevölkerungsdichte 25,8 EW/km²
Bruttoinlandsprodukt 485 Mrd Balm
Bruttoinlandsprodukt
pro Einwohner
34.375 Balm
Währung Num (₦)
Kfz-Kennzeichen FVKS
Internet-TLD .fvks
Telefonvorwahl +71

Die Freie Volksrepublik Sidanea ist ein sozialistischer Staat an der Westküste von Murabien.

Politik

Volkspräsident

Der Volkspräsident ist Staats- und Regierungschef und steht an der Spitze der Exekutive. Er wird von der Zentralen Volksversammlung direkt für eine Amtszeit von 40 Jahren gewählt. 2503 trat Min Sing-Tau, die Tochter des vorherigen Volkspräsidenten Min Tam-Kor, das Amt als Volkspräsidentin an.

Volksamtsrat

Der Volksamtsrat ist die Regierung und somit die Exekutive des Staates. Er besteht aus den vom Volkspräsidenten ernannten Volksministern und dem Volkspräsidenten, der Vorsitzender des Volksamtsrates ist. Der Volksamtsrat übt zwischen den Sitzungen der Zentralen Volksversammlung gleichzeitig auch die gesetzgebende Gewalt aus. Der Volkspräsident hat innerhalb des Volksamtsrates die Richtlinienkompetenz. Die Volksminister leiten ihre jeweiligen Volksämter im Rahmen der Richtlinien des Volkspräsidenten.

Aktuelle Volksämter

  • Volksamt für Bildung und Wissenschaft
  • Volksamt für Digitale Infrastruktur und Technologie
  • Volksamt für Auswärtige Angelegenheiten
  • Volksamt für Gesundheit
  • Volksamt für Umwelt, Naturschutz und Landwirtschaft
  • Volksamt für Verteidigung
  • Volksamt für Staatssicherheit
  • Volksamt für Finanzen
  • Volksamt für Verkehr
  • Volksamt für Wirtschaft
  • Volksamt für Arbeit
  • Volksamt für Soziales und Familie
  • Volksamt für Justiz

Zentrale Volksversammlung

Die Zentrale Volksversammlung ist die Legislative der Freien Volksrepublik Sidanea. Sie tagt zweimal im Jahr und ihre Abgeordneten werden vom Volk direkt in den jeweiligen Wahlkreisen gewählt. Zwischen den Sitzungen der Zentralen Volksversammlung ist laut der Freien Grundordnung des Volkes der Volksamtsrat gleichzeitig auch die Legislative. Ihre Legislaturperiode dauert 20 Jahre. Sie besteht aus 634 Abgeordneten.

Parteien und Wahlen

In Sidanea gibt es keine politischen Parteien. Gewählt werden kann nur, wer vom Wahlausschuss der Zentralen Volksversammlung eine Zulassung erhalten hat. Die Zulassung wird auf Antrag nach genauer Prüfung der jeweiligen Person durch das Volksamt für Staatssicherheit erteilt.

Judikative

Der Oberste Volksgerichtshof ist die höchste rechtssprechende Instanz der Freien Volksrepublik Sidanea. Er befasst sich mit Fällen, die Seerecht, die Freie Grundordnung des Volkes, die Regierung der Freien Volksrepublik Sidanea, ausländische Bürger und Regierungen oder sonstige internationale Belange betreffen. Außerdem ist es die letzte Instanz für Berufungs- und Revisionsverfahren. Der Oberste Volksgerichtshof besteht aus drei Richtern, wobei einer den Vorsitz inne hat. Der sogenannte Vorsitzende Richter des Obersten Volksgerichtshof wird vom Volkspräsidenten ernannt, die anderen zwei Richter werden vom Vorsitzenden selbst nominiert und müssen dann vom Volkspräsidenten bestätigt werden. Urteile werden vom Vorsitzenden vorgeschlagen und müssen dann mindestens drei Ja-Stimmen erhalten, wobei die Stimme des Vorsitzenden doppelt gilt.

Verwaltungsgliederung

Die Freie Volksrepublik Sidanea ist nur in Wahlkreise eingeteilt, um in der Zentralen Volkskammer aus allen Landesteilen Abgeordnete vertreten zu haben. Untergeordnete Verwaltungsregionen gibt es nicht, der gesamte Staat wird zentral aus der Hauptstadt regiert.

Geschichte

Nachdem der damalige Monarch des Königreichs Mubiktunien vom Volk während der Revolution des Volkes getötet wurde, gründeten die Anführer der Revolution die Freie Volksrepublik Sidanea. Als Grundstein für den Staat schrieben sie die Freie Grundordnung des Volkes.


Staaten und Autonome Territorien in Murabien

Espinien-Flagge.png PILussisch-Hamarien.png LHFlagge Sidanea.png FVSFRNX Flagge.png TMUAF-Wappen-neu.png UAF