Norstad

Aus Ultos
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Staatsstad Norstad (gal.)
Hauptstadt Norstad
Ghg-nor-flagge.png    
Sprache Galenisch
Staatsform Stadt und Metropolregion mit Sonderrecht (Hauptsstadtrecht), Hauptstadt von Galenien
Fläche 750 km² (Stadtkern); 15.000 (mit Metropolregion)
Einwohnerzahl 3.503.000 (Stadtkern); 3.600.000 (mit Metropolregion)
Bevölkerungsdichte 4.670,6 Einwohner pro km² (Stadtkern)
Kfz-Kennzeichen NOS
Postleitzahlen GHG-01552 bis GHG-01607
Bürgermeister Liman Frülesh (GPG)

Norstad, amtlich Staatsstad Norstad, ist die Hauptstadt des Großherzogtums Galenien. Gleichzeitug ist sie auch größte Stadt des Landes, vor Donsstad und Ölant. Sie gilt als kulturelles und historisches Zentrum Galeniens und ist bekannt für seine engen Gassen und eher flache Bebauung. Norstad liegt im Förderungskrees Norstad-Metropol, welchem die Stadt auch den Namen gibt.

Geographie und Klima

Norstad liegt im Südwesten Galeniens, an der Mündung des Flusses Miȼu gelegen. Die Stadt liegt durchschnittlich etwa einen Meter ü NN, jedoch gibt es auch Flächen, die unter NN liegen, wie den La-Co-Platz, Zentrum der Stadt. Durch die Stadt selbst fließen dazu kleinere Arme des Flusses Miȼu, weshalb es neben den normalen Straßen auch Wasserstraßen gibt. Das Klima der Stadt ist subtropisch mit heißen, trockenen Sommern und milden Wintern. Die jemals höchste Temperatur, die aufgezeichnet wurde, betrug 47,6°C, die Tiefste -2°C. Auch befindet sich die nationale Meteorologiegesellschaft in Norstad, welche das Klima und Wetter das ganze Jahr lang aufzeichnet.

Geschichte

Schon in der Frühzeit siedelten sich einzelne Gruppen an der Mündung des Miȼu. Bis in die heutige Zeit hatte die Stadt verschiedene Namen, wie etwa Selbrok oder Nguyish. Mit der Bildung des galenischen Nationalstaats wurde die Stadt dann schließlich in Norstad umbenannt. Früh ließen sich auch Händler am der Mündung nieder, da die Lage günstig zum Seehandel war. Dies war auch die Grundlage für den Norstader Hafen, welcher heute ultosweit von großer Bedeutung ist.

Sehenswürdigkeiten