Piscuretz

Aus Ultos
Zur Navigation springen Zur Suche springen
BFS1.png Piscuretz
Freie Stadt
Amtssprache Kanabisch
Fläche
Einwohner 141.000
Bevölkerungsdichte
Kfz-Kennzeichen PZ
Vorwahlen 12
Postleitzahlen 1161
Stadtgliederung 5 Stadtbezirke
Oberbürgermeister Magnus Isberg (SDA)

Die Freie Stadt Piscuretz, ist eine Stadt des Bundes Freier Städte.

Geographie

Die Stadt liegt an der südlichsten Spitze des balmanischen Festlandes am Xyllabischen Meer. Einige hundert Myles vor der Küste befindet sich der Inselstaat République des Mangues.

Gliederung

  • Piscuretz
    • Haven (Hafen)
    • Hvitborg (Weiße Stadt)
    • Lit-Qatersoak (Klein-Qatersoak)
    • Sentrum (Zentrum)
    • Vannborg (Wasserstadt)

Politik

In Piscuretz sind traditionell die Sozialistisch-Demokratische Arbeiterpartei, die Halloistisch-Demokratischen Partei und die Liberale Freiheitspartei besonders erfolgreich. Die Stadt entsendet 3 Abgeordnete in den Bundestag.

Kommunalpolitik

Die Stadt ist eine repräsentative Demokratie, Stadtoberhaupt ist der Oberbürgermeister, der alle fünf Jahre direkt gewählt wird. Dieser wird von einem Zweiten- und einem Dritten Bürgermeister unterstützt. Der Oberbürgermeister ist zudem der Behördenleiter der Stadtverwaltung.

Wirtschaft

Wichtigste Wirtschaftszweige der Stadt sind traditionell die Fischerei und der Seehandel mit Xyllabien und Bangabandhu In den letzten hundert Jahren hat zudem der Tourismus, insbesondere für den Surf- und Segelsport deutlich an Bedeutung gewonnen. Verstärkt wurde diese Entwicklung noch durch den Bau eines großen Yachthafens im Osten der Stadt. Im Nordwesten der Stadt, hauptsächlich im Stadtbezirk Vannborg, hat sich zudem in den letzten Jahrzehnten eine ultosweit bedeutende Wasserstoff-Industrie entwickelt, deren größter Vertreter der ultosweit agierende Konzern H1 ist, der auch seinen Sitz in der Stadt hat. Von Piscuretz aus wird Wasserstoff in große Teile Gertanesiens und Kanabiens geliefert, die Gasspeichertanks in Vannborg sind ein wesentlicher Bestandteil der Skyline der Stadt.

Infrastruktur

Bildung

Piscuretz ist der Sitz der Freien Universität Piscuretz, der kleinsten allgemeinen Universität des Bundes. Sie wird nicht direkt von der Stadt Piscuretz sondern von einer staatlichen Stiftung betrieben. Die Rammballmannschaft der Freien Universität Piscuretz ist zurzeit in der Zweiten Universitätsliga des Bundes vertreten. Die Stadt ist zudem Sitz der Staatlichen Fischereihochschule Piscuretz.

Städtepartnerschaften

Stadt Land
Cloche Flagge taylon.png Taylon
Vyzdyuna Flaggetorassia.png Torassia

Sehenswürdigkeiten

  • Fischmarkt Piscuretz - Mit über 400 Fischhändlern und Geschäften ist er einer der größten Fischmärkte Balmaniens.
  • Gasometer Vannborg - Ein ehemaliger Gasspeicher für Wasserstoff im Stadtbezirk Vannborg, der heute als Kunstmuseum genutzt wird.
  • Hafenpromenade Piscuretz - Die Promenade am Hafen der Stadt ist im Sommer ein beliebtes Ausflugsziel.
  • Hvitborger Strand - Für seinen feinen, weißen Sand berühmter Strand im Stadtbezirk Hvitborg.
  • Kontorgebäude Piscuretz - Das ehemalige Kontorgebäude der Handelsgilde in Piscuretz.
  • Storm-Stadion (Sturm-Stadion) - Spielstätte des Rammballclubs RK Piscuretz 04 (RC Piscuretz 04).
  • Weißer Leuchtturm - Der Leuchtturm auf den Felsen im Südwesten der Stadt gilt als Wahrzeichen von Picuretz.
  • Yachthafen Piscuretz - Yachthafen im Osten der Stadt mit 80 Liegeplätzen.

Persönlichkeiten

Navigation

Städte des Bund Freier Städte

30px Lucziga-Aguresz30px Sebeck30px Metalurhg30px Linnetas30px Telosh30px Gervisingen30px Cerastan30px Salinn30px Median30px Lingan30px Herbils30px Piscuretz