Benutzer:Myotis Myotis/Hamarische Streitkräfte

Aus Ultos
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Hamarische Armee
Fuerzas Armadas Hamaría
Teilstreitkräfte

Ejército Hamaría (Hamarisches Heer)

Marina Hamaría (Hamarische Marine)

Fuerza Aerea y Espacial Hamaría (Hamarische Luft- und Raumwaffe)

Infantería Marina Hamaría (Hamarische Marineinfanterie)

Fuerzas Misiles Hamaría (Hamarische Raketenstreitkräfte)

Hauptquartier Staatsministerium für Verteidigung, Hamaría, Flagge Distrio Capital.png Distrito Capital
Führung
Oberbefehlshaber (de jure) Präsident Miguel Hurtado
Oberbefehlshaber (de facto) Ministerratspräsident Marcos Gutiérrez
Ministerin für Verteidigung Talía Cadaval
Militärischer Befehlshaber Marschall
Carles Soriano
Stärke
Aktive Soldaten 360.000
Reservisten 3,5 Mio.
Wehrpflicht 24 Monate
Wehrtauglichkeitsalter 18 Jahre

Die hamarischen Streitkräfte, offiziell Hamarische Armee, sind das Militär der Hamarischen Republik. Die Hamarische Armee unterteilt sich in fünf Teilstreitkräfte: Heer, Marine, Luft- und Raumwaffe, Marineinfanterie und Raketenstreitkräfte.

Der Oberbefehl über die Bundesarmee obliegt de jure dem Präsidenten, de facto aber dem Ministerratspräsidenten. Die derzeitige Ministerin für Verteidigung ist Talía Cadaval. Militärischer Oberbefehlshaber und Chef des Generalstabes ist der Marschall der Hamarischen Republik, dies ist aktuell Carles Soriano.

Geschichte

Stärke und Organisation

Die Stärke der gesamten Streitkräfte der Hamarischen Republik beträgt etwa 360.000 aktive Soldaten, dazu kommen etwa 150.000 zivile Mitarbeiter. Zudem stehen bis zu 3,5 Mio. Reservisten zur Verfügung.

Alle Bürger der Hamarischen Republik (Männer und Frauen gleichermaßen) sind verpflichtet im Zeitraum vom 18. bis zum 28. Lebensjahr einen zweijährigen Wehrdienst abzuleisten. Wehrdienstverweigerer müssen einen gleichlangen Ersatzdienst in einer gemeinnützigen Organisation ableisten (Sozialdienst), ansonsten droht ihnen eine zweijährige Haftstrafe. Im Falle einer schweren Behinderung, Erkrankung oder Verletzung sowie einer Elternschaft erfolgt in der Regel eine Befreiung von beiden Diensten. Bei einem Studium oder einer Ausbildung kann der Wehrdienst nach dem Abschluss dessen wahrgenommen werden.

Ejército Hamaría (Hamarisches Heer)

Ejército
250px
Motto: Ganar o morir (ham.)
(Siegen oder sterben)
Aufstellung 2482
Typ Teilstreitkraft (Heer)
Stärke 220.000
Reserve: 155.000
Führung General
Felipe Gállego
Sitz Puerto Grande, Flagge Bundesstaat Ilanura Verde.png Ilanura Verde
Kommandosprache Hamarisch

Das Heer ist für die Verteidigung der Landfläche der Hamarischen Republik und den Schutz ihrer Grenzen zuständig. Da die Hamarische Republik über keine Landgrenzen zu anderen Staaten verfügt, ist das Heer verhältnismäßig klein.

Angehörige des Heeres tragen ein rotes Barett.

Gliederung

Kampftruppen

  • Infanterie
    • 80 Infanteriebataillone
    • 10 Haczinenbataillone (Legión Haczinía (Haczinen-Legion))
    • 6 Fallschirmjägerbataillone
    • 1 Spezialeinsatzbataillon (Fuerzas Especiales (Spezialkräfte))
  • Motorisierte Infanterie
    • 22 Panzergrenadierbataillone
    • 14 Panzerbataillone

Unterstützungstruppen

  • 8 Artilleriebataillone
  • 8 Heeresfliegergeschwader
  • 8 Pionierbataillone
  • 8 Militärpolizeibataillone
  • 1 ABC-Abwehrbataillone

Versorgungstruppen

  • 12 Fernmeldebataillone
  • 14 Aufklärungsbataillone
  • 16 Logistikbataillone
  • 12 Sanitätsbataillone

Ausrüstung

Fahrzeuge

  • TR 150 (Radpanzer)
  • VAA (Amphibisches Landungsfahrzeug)
  • VCA (Leichter gepanzerter Geländewagen)
  • VRMAM (Gepanzerter Geländewagen)
  • VTBP (Schweres gepanzertes Transportfahrzeug)

Artillerie

Luftfahrzeuge

  • CH65 (Kampfhubschrauber)
  • HVART (Aufklärungsdrohne)
  • HVACT (Kampfdrohne)
  • HVATT (Transportdrohne)
  • MHM-405 (Mehrzweckhubschrauber (Landversion))
  • TH45 (Mittlerer Transporthubschrauber)
  • VA-165 Harfun (Kipprotorhubschrauber)

Spezialeinheiten

Das Heer über zwei Spezialeinheiten mit verschieden Aufgabengebieten.

Comando Águila de Golfo (CAG, Golfadler-Kommando, Aufklärungs- und Observationseinheit)

Die Aufklärungs- und Observationseinheit des CAG ist, wie die Bezeichnung schon verrät für militärische Observationsaufgaben und die taktische Aufklärung von Einsatzgebieten zuständig. Das Kommando kooperiert deshalb auch eng mit den fünf hamarischen Militärgeheimdiensten. Benannt ist die Einheit nach dem in Hamarien vorkommenden Golfadler.

Comando Tigre de Montaña (CTM, Bergtiger-Kommando, Kampfretter)

Die Kampfretter des CTM verfügen über eine erweiterte medizinische und kämpferische Ausbildung. Sie werden hauptsächlich per Hubschrauber an den Einsatzort gebracht, ihre Aufgabe ist die Suche, Bergung und Rettung von Soldaten unter Kampfbedingungen und hinter feindlichen Linien. Benannt ist die Einheit nach dem in den hamarischen Bergen vorkommenden Bergtiger.

Legión Haczinía (Haczinen-Legion)

Die Haczinen-Legion ist eine Sondereinheit von Zeitsoldaten des hamarischen Heeres, deren Mitglieder fast ausschließlich Haczinen und Halb-Haczinen sind. Sie ist keine eigene Teilstreitkraft sondern untersteht als besondere strategische Streitkraft dem Heer. Die Einheit ist auf den Einsatz in tropischen bis subtropischen Bergregionen, Guerilla-Kampf und psychologische Kriegsführung spezialisiert. Sie besteht sie zurzeit aus 10.000 Soldaten.

Die Legion ist für viele Haczinen und Halb-Haczinen eine der wenigen Chancen zum Verlassen der Reservate und gilt als militärisches und populärkulturelles Aushängeschild des hamarischen Militärs. Ihren Heimatstützpunkt hat die Einheit nahe der Kleinstadt Santaboa im Bundesstaat Tierra Santa. Angehörige der Haczinen-Legion tragen ein hellgraues Barett.

Fuerzas Especiales (Spezialkräfte)

Die Spezialkräfte bestehen aus 1.000 aktiven Soldaten. Sie sind keine eigene Teilstreitkraft sondern unterstehen als besondere strategische Streitkraft je zu einem Viertel dem Heer, der Marine, der Luft- und Raumwaffe und der Marineinfanterie. Sie gliedern sich in sieben Einheiten:

  • Ejército Hamaría (Hamarisches Heer)
    • Comando Águila de Golfo (CAG, Golfadler-Kommando, Aufklärungs- und Observationseinheit)
    • Comando Tigre de Montaña (CTM, Bergtiger-Kommando, Kampfretter)
  • Marina Hamaría (Hamarische Marine)
    • Comando Tiburon de Sable (CTS, Säbelhai-Kommando, Minentaucher)
    • Comando Cetáceo de Negro (CCN, Schwarzwal-Kommando, Seeunterstützung)
  • Fuerza Aerea y Espacial Hamaría (Hamarische Luft- und Raumwaffe)
    • Comando Ara de Acantilabo (CAA, Klippen-Ara-Kommando, Luftlandetruppen)
    • Comando Azor de Coronado (CAC, Kronenhabicht-Kommando, Luftunterstützung)
  • Infantería Marina Hamaría (Hamarische Marineinfanterie)
    • Comando Culebra de Risa (CCR, Lachnatter-Kommando, Kampfschwimmer)

Ihren Heimatstützpunkt hat die Einheit nahe der kleinen Küstenstadt Huestela im Bundesstaat Ilanura Verde. Angehörige der Spezialkräfte tragen ein dunkelgraues Barett mit einem Band in der Barettfarbe ihrer Teilstreitkraft.

Marina Hamaría (Hamarische Marine)

Marina
Seekriegsflagge HR.png
Motto: Enseñas a nadar al hierrog (ham.)
(Du lehrst Eisen schwimmen)
Aufstellung 2482
Typ Teilstreitkraft (Marine)
Stärke 35.000
Reserve: 6.000
Führung Admiral
Débora Vieira
Sitz Puerto Grande, Flagge Bundesstaat Ilanura Verde.png Ilanura Verde
Kommandosprache Hamarisch
Gösch Hamarien.png
Gösch

Der Auftrag der Marine ist der Schutz der hamarischen Häfen und Küsten, der hamarischen Hoheitsgewässer und der ausschließlichen Wirtschaftszone der Hamarischen Republik sowie die Sicherung der internationalen See- und Handelswege. Sie unterstützt zudem bei Bedarf die hamarische Küstenwache bei SAR-Diensten.

Angehörige der Marine tragen ein dunkelblaues Barett.

Die Marine unterteilt sich in insgesamt zwei Flotten und drei Flottillen.

Flotten

Ausstattung

Träger

Schiffsklasse Foto Schiffe Anmerkungen
Hamaría-Klasse ARH Hamaria.jpg

ARH Hamaría
ARH Portía

Flugzeugträger
Haczinía-Klasse Haczinia-Klasse.jpg

ARH Haczinía
ARH Kanabía
ARH Murabía

Hubschrauberträger

Kampfschiffe

Schiffsklasse Foto Schiffe Anmerkungen
-Klasse 250px

ARH
ARH
ARH
ARH
ARH
ARH
ARH
ARH
ARH
ARH
ARH

Lenkwaffenzerstörer
San Miguel-Klasse San Miguel-Klasse.png

ARH San Miguel
ARH Ochos Santos
ARH Maltares
ARH Puerto Grande
ARH Ny-Thoria
ARH Højhavn
ARH Holbjerg
ARH Salazander
ARH Cordones
ARH Bahía Blanca
ARH Laguna Azur
ARH Mallares
ARH Porto del Sol
ARH Atlantis

Fregatte
-Klasse 250px

ARH
ARH
ARH
ARH
ARH
ARH
ARH
ARH
ARH
ARH
ARH
ARH

Patrouillenfregatte
-Klasse 250px

ARH
ARH
ARH
ARH
ARH
ARH
ARH
ARH
ARH
ARH
ARH
ARH

Korvette

U-Boote

Schiffsklasse Foto Schiffe Anmerkungen
Islas Mallarias-Klasse Islas Mallaria-Klasse.jpg

ARH Isla de los Pelícanos
ARH Isla de la Gaviota
ARH Isla de los Pinguinos
ARH Isla del Cangrejo

Atomgetriebenes Strategisches-Raketen-U-Boot
Islas Oscuras-Klasse Islas Oscuras-Klasse.jpg

ARH Isla de las Brujas
ARH Isla de los Fantasmas
ARH Isla del Dragón
ARH Isla de los Duendes
ARH Isla de los Muertos
ARH Isla de las Sirenas
ARH Isla de los Demonios
ARH Isla del Diablos

Atomgetriebenes Jagd-U-Boot
Islas Azures-Klasse 250px

ARH Isla de los Peces
ARH Isla de las Olas
ARH Isla de las Conchas
ARH Isla del Viento
ARH Isla de las Rocas
ARH Isla de los Arrecifes
ARH Isla del Silencio
ARH Isla del Coral
ARH Isla de las Rayas
ARH Isla de los Tiburones

Jagd-U-Boot

Weitere Schiffe:

  • 54 Stealth-Flugkörperschnellboote, -Klasse,
  • 22 Küstenwachboote, -Klasse
  • Minenabwehrschiffe
    • 8 Minenräumboote, -Klasse
    • 8 Minenjagdboote, -Klasse
  • 16 Landungsschiffe, -Klasse
  • 18 Hilfsschiffe
    • 1 Aufklärungsschiff, Hanstad-Klasse
    • 1 Bergungsschiff, Mashta-Klasse
    • 3 Hospitalschiff, Kaspar-Klasse
    • 1 Ölauffangschiff, -Klasse, BBS
    • 12 Versorgungsschiffe, Melland-Klasse

Stützpunkte

Spezialeinheiten

Die Marine verfügt über zwei Spezialeinheiten mit verschieden Aufgabengebieten.

Comando Tiburon de Sable (CTS, Säbelhai-Kommando, Minentaucher)

Das Aufgabengebiet der Minentaucher des CTS umfasst die Räumung von Seeminen, die Beseitigung von verklappten Kampmitteln und die Bergung von havarierten Schiffen, U-Booten sowie abgestürzten Flugzeugen. Benannt ist die Einheit nach dem in hamarischen Gewässern vorkommenden Säbelhai.

Comando Cetáceo de Negro (CCN, Schwarzwal-Kommando, Seeunterstützung)

Die Seeunterstützung des CCN bietet schiffsgestützte Logistik- und Transportunterstützung für Operationen der anderen Spezialeinheiten und operiert dabei oftmals in feindlichen Gebieten und unter schwierigen Bedingungen. Benannt ist die Einheit nach dem in hamarischen Gewässern vorkommenden Schwarzwal.

Fuerza Aerea y Espacial Hamaría (Hamarische Luft- und Raumwaffe)

Fuerza Aerea y Espacial
250px
Motto: Vuela con sus propias alas (ham.)
(Sie fliegt mit ihren eigenen Flügeln)
Aufstellung 2482
Typ Teilstreitkraft (Luftwaffe)
Stärke 55.000
Reserve: 6.000
Führung General
Yasmina Valladeres
Sitz Puerto Grande, Flagge Bundesstaat Ilanura Verde.png Ilanura Verde
Kommandosprache Hamarisch

Die Luft- und Raumwaffe ist für den Schutz und die Überwachung des hamarischen Luftraums sowie für die Abwehr und Bekämpfung von Gefahren aus dem Weltraum zuständig.

Angehörige der Luft- und Raumwaffe tragen ein grünes Barett.

Struktur

Geschwader der Hamarischen Luft- und Raumwaffe:

Name Typ Basis Flugzeuge Anmerkungen
Geschwader 1 Luftraumüberwachung Hamaría, Hamarien Flagge alternativ.png Hamarische Republik 12 HAVSA C120 Ara de Acantilabo
10 HAVSA C160 Águila de Golfo
Geschwader Nord Luftraumüberwachung San Miguel, Hamarien Flagge alternativ.png Hamarische Republik 12 HAVSA C120 Ara de Acantilabo
10 HAVSA C160 Águila de Golfo
Geschwader West Luftraumüberwachung Puerto Grande, Hamarien Flagge alternativ.png Hamarische Republik 12 HAVSA C120 Ara de Acantilabo
10 HAVSA C160 Águila de Golfo
Geschwader Zentrum Luftraumüberwachung Ny-Thoria, Hamarien Flagge alternativ.png Hamarische Republik 12 HAVSA C120 Ara de Acantilabo
10 HAVSA C160 Águila de Golfo
Geschwader Ost Luftraumüberwachung Salazander, Hamarien Flagge alternativ.png Hamarische Republik 12 HAVSA C120 Ara de Acantilabo
10 HAVSA C160 Águila de Golfo
Geschwader Süd Luftraumüberwachung Bahía Blanca, Hamarien Flagge alternativ.png Hamarische Republik 12 HAVSA C120 Ara de Acantilabo
10 HAVSA C160 Águila de Golfo
Geschwader Portien-Nord Luftraumüberwachung Laguna Azur, Hamarien Flagge alternativ.png Hamarische Republik 12 HAVSA C120 Ara de Acantilabo
10 HAVSA C160 Águila de Golfo
Geschwader Portien-Zentrum Luftraumüberwachung Mallares, Hamarien Flagge alternativ.png Hamarische Republik 12 HAVSA C120 Ara de Acantilabo
10 HAVSA C160 Águila de Golfo
Geschwader Portien-Süd Luftraumüberwachung Porto del Sol, Hamarien Flagge alternativ.png Hamarische Republik 12 HAVSA C120 Ara de Acantilabo
10 HAVSA C160 Águila de Golfo

Stützpunkte im Inland

Ausrüstung

Kampfflugzeuge

Muster Anzahl Verwendung
HAVSA C120 Ara de Acantilabo 105 Abfangjäger
HAVSA C130 Azor de Coronado 100 Jagdbomber
HAVSA C160 Águila de Golfo 260 Mehrzweckkampfflugzeug

Aufklärungsflugzeuge

Muster Anzahl Verwendung
HAVSA AR-814 Diantes 20 Aufklärung
HAVSA AR-815 Paimarin 10 Seeaufklärer

Transportflugzeuge

Muster Anzahl Verwendung
HAVSA T-120 Camello 30 Transport
HAVSA TR-150 Elefante 25 Tanker

Hubschrauber

Muster Anzahl Verwendung
HAVSA MHS-405 25 Mehrzweckhubschrauber
HAVSA MHS-410 15 Mehrzweckhubschrauber
HAVSA CH75 20 Kampfhubschrauber
HAVSA TH25 25 Leichter Transporthubschrauber
HAVSA TH45 15 Mittlerer Transporthubschrauber
HAVSA TH65 20 Schwerer Transporthubschrauber

Drohnen

Muster Anzahl Verwendung
HAVSA HVART 10 Aufklärung
HAVSA HVACT 15 Luftunterstützung
HAVSA HVATT 10 Transport

Raumfähren

Muster Anzahl Verwendung
HAVSA COMETA 25 Raumjäger

Spezialeinheiten

Die Luftwaffe verfügt über zwei Spezialeinheiten mit verschiedenen Aufgabengebieten.

Comando Ara de Acantilabo (CAA, Klippen-Ara-Kommando, Luftlandetruppen)

Die Luftlandetruppen des CAA gelangen mithilfe von Hubschraubern oder Fallschirmen an ihren Einsatzort. Sie werden hauptsächlich für Kommandooperationen oder als luftbewegliche Infanterie hinter feindlichen Linien eingesetzt. Benannt ist die Einheit nach dem im hamarischen Regenwald vorkommenden Klippen-Ara.

Comando Azor de Coronado (CAC, Kronenhabicht-Kommando, Luftunterstützung)

Die Luftunterstützung des CAC bietet Logistik- und Transportunterstützung mit Hubschraubern und Flugzeugen für Operationen der anderen Spezialeinheiten und operiert dabei oftmals im gegnerischen Luftraum und unter schwierigen Bedingungen. Benannt ist die Einheit nach dem im hamarischen Regenwald vorkommenden Kronenhabicht.

Infantería Marina Hamaría (Hamarische Marineinfanterie)

Infantería Marina
250px
Motto: No me desvío (ham.)
(Ich weiche nicht)
Aufstellung 2482
Typ Teilstreitkraft (Marineinfanterie)
Stärke 45.000
Reserve: 6.000
Führung Admiral
Luís Menezes
Sitz Porto del Sol, Flagge Bundesstaat Islas Oscuras.png Islas Oscuras
Kommandosprache Hamarisch

Der Hauptauftrag der Marineinfanterie ist der Schutz und die Sicherung der Küsten der portischen Inseln. Sie ist zudem für schnelle Einsätze in Übersee, amphibische Kriegsführung und die Bewachung von Schiffen und Einrichtungen der Marine zuständig.

Angehörige der Marineinfanterie tragen ein blaues Barett.

Gliederung

Kampftruppen

  • Infanterie
    • 16 Infanteriebataillone
    • 1 Spezialeinsatzbataillon (Fuerzas Especiales (Spezialkräfte))
  • Motorisierte Infanterie
    • 6 Panzergrenadierbataillone
    • 4 Panzerbataillone

Unterstützungstruppen

  • 2 Artilleriebataillone
  • 2 Marineinfanteriefliegergeschwader
  • 2 Pionierbataillone

Versorgungstruppen

  • 2 Fernmeldebataillone
  • 4 Aufklärungsbataillone
  • 4 Logistikbataillone
  • 2 Sanitätsbataillone

Ausrüstung

Fahrzeuge

  • TA 140 (Schwimmpanzer)
  • TR 150 (Radpanzer)
  • VAA (Amphibisches Landungsfahrzeug)
  • VCA (Leichter gepanzerter Geländewagen)
  • VRMAM (Gepanzerter Geländewagen)
  • VTBP (Schweres gepanzertes Transportfahrzeug)

Artillerie

Luftfahrzeuge

  • CH70 (Kampfhubschrauber)
  • HVART (Aufklärungsdrohne)
  • HVACT (Kampfdrohne)
  • HVATT (Transportdrohne)
  • MHM-410 (Mehrzweckhubschrauber (Seeversion))
  • TH45 (Mittlerer Transporthubschrauber)
  • VA-165 Harfun (Kipprotorhubschrauber)

Spezialeinheiten

Die Marineinfanterie verfügt über eine Spezialeinheit.

Comando Culebra de Risa (CCR, Lachnatter-Kommando, Kampfschwimmer)

Die Kampfschwimmer des CCR sind für Einsätze am Boden, im Wasser und in der Luft ausgebildet. Sie kommen zur Aufklärung, im direkten Kampf, bei asymmetrischer Kriegsführung, der Terrorismusbekämpfung sowie bei Befreiungs- und Rettungsoperationen zum Einsatz. Benannt ist die Einheit nach der in Murabien vorkommenden Lachnatter.

Fuerzas Misiles Hamaría (Hamarische Raketenstreitkräfte)

Fuerzas Misiles
250px
Motto: Puedes reconocer al león por su garra (ham.)
(An der Klaue erkennt man den Löwen)
Aufstellung 2482
Typ Teilstreitkraft (Raketenstreitkräfte)
Stärke 5.000
Reserve: 6.000
Führung General
Natalia Giménez
Sitz Salazander, Flagge Bundesstaat Costa Dorada alternativ.png Costa Dorada
Kommandosprache Hamarisch

Die Raketenstreitkräfte, die kleinste Teilstreitkraft der hamarischen Streitkräfte, verfügen über insgesamt 5.000 Soldaten und 265 Interkontinental- und Mittelstreckenraketen. Sie wurden 2520 als Reaktion auf die Davien-Krise gegründet und sollen der strategischen, nuklearen Abschreckung dienen.

Angehörige der Raketenstreitkräfte tragen ein orangenes Barett.