Littra

Aus ultos.de
Zur Navigation springen Zur Suche springen
!
Es gibt mehrere Einträge in diesem Wiki mit "Littra": Littra (Begriffserklärung)

Littra ist die Hauptstadt von Pahragrau. Wegen seiner Lage wird Littra häufig als "Herz von Pahragrau" beschrieben.

Wappen
Wappen littra.png
Littra
Kanton Littra (Kanton)
KFZ-Kennzeichen L
Gliederung Kernstadt mit Vierteln
Bezirk / Viertel keinen
1. Bürgermeister Anne Hansen
2. Bürgermeister Heinz Christ
3. Bürgermeister Hans Prell

Geschichte

Gründung (ca. 2223)

Als die Pahragrauer mit ihren Schiffen von Murabien zum heutigen Pahragrau gelangten, wurden sie von den Ritaniern unterdrückt. Nach längerer Zeit protestierten die Pahragrauer. Es gab eine blutige Schlacht. Die Ritanier betraten das heutige Pahragrau nicht mehr. Angeblich sollte da die Stadt gegründet worden sein, wo der letzte Ritanier gefallen ist. Littra war bis 2360 Hauptstadt des Königreichs Pahragrau.

Littra im Jahre 2360 (ca. 2360)

Im Jahre 2360 gründete man das Kaiserreich Pahragrau. Kaiser Friedrich wollte aber eine andere Stadt für sein Kaiserreich, nicht Littra. So kam er auf die Inselstadt Zackingen. Diese war bis 2370 "Kaiserstadt".

Littra wieder Hauptstadt (ca. 2370)

Littra war wieder Hauptstadt nach der Auflösung des Kaiserreiches. Es war Hauptstadt des Königreiches Littra.

Littra während der Wiedergründung des Königreiches Pahragraus (ca. 2400)

Als das Königreich Pahragrau wiedergegründet wurde, war Littra nicht Hauptstadt des Königreiches, sondern Zackingen war Hauptstadt,

Sagen

Die Sage des Elefanten

Laut einer Sage aus dem 22. Jahrhundert besiedelten Pahragrauer das heutige Gebiet Littra. Es war eine kleine Siedlung. Bald gab es in der Siedlung kein Wasser und Brot mehr. Die Bewohner beteten Gott an, er solle jemanden schicken, der Wasser und Brot bringt. Einige Tage später kam fiel ein kräftiger Elefant vom Himmel. Dieser formte ein Becken. Der Elefant machte einen kilometerweiten Bogen um die Siedlung. Es regnete und der Ring, den der Elefant entstanden hatte, füllte sich mit Wasser. Das fruchtbare Land entstand, als der Elefant auf der Siedlung umherlief. Die leicht brüchige Hütten wurden vom Elefant zertrampelt. Die Siedler waren wütend. Aber als sie sahen, wie das Land fruchtbar wurde, lobten sie ihn. Sie nannten ihn "Littra", was überliefert heißt "wunderbarer Elefant". Als das fruchtbare Gebiet populär wurde und viele darauf sich niederließen, da sprach man von der Gründung Littras.

Geografie

In Littra ist es Eben.

Viertel

Pahragrau hat die Viertel


Politik

Littra ist die Hauptstadt im Stadtkanton Littra . Die 1. Bürgermeisterin Hansen ist gleichzetig Regierungschef des Stadtkantons. Anders als in der Nationalwahl, die immer jährlich stattfindet, findet die Kantonswahl in Littra alle 5 Jahre statt. Der 1. Bürgermeister ist Regierungschef des Stadtkantons ung gleichzeitig Oberhaupt der Stadt. Der 2. und 3. Bürgermeister haben wenig Einfluss auf den Stadtkanton, jedoch sehr viel Einfluss auf die Stadt.

Stadtwahlen

Die Stadtwahlen sind zu unterscheiden mit den Kantonswahlen.


Städtepartnerschaften

Stadt Land
Härlighet Stad Flagge lagland.png Lagland
Zackingen 20190421 015426.jpg Pahragrau

Sonstiges

littra.ph