Großherzogtum Galenien

Aus Ultos
Version vom 1. Dezember 2023, 08:47 Uhr von Maxi ghzgal (Diskussion | Beiträge)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Grussherzgschaft Galenië (gal.)
Großherzogtum Galenien
Ghg-flagge-neu.png
Ghg-wappen.png
Amtssprache Galenisch
Hauptstadt Norstad
Staatsform parlamentarische Monarchie auf Basis eines Bundesstaates
Staatsoberhaupt Grussherzg Laubertus I.
Regierungschef Statspresidesh Maxime Konings (GPG)
Fläche 145.000 km²
Einwohnerzahl 11.525.200
Bruttoinlandsprodukt 35.807.465 Balm
Bruttoinlandsprodukt
pro Einwohner
30.875 Balm
Währung Neuer Galenien Aktan (GAKT) (auslaufend)
Gründung 20. Januar 2521
Nationalfeiertag 18. Juli (Geburtstag des Großherzogs)
Kfz-Kennzeichen GHG
Internet-TLD .gn
Telefonvorwahl +16
Ghg-lage.png

Das Großherzogtum Galenien (Galenisch: Grussherzgschaft Galenië), kurz Galenien ist ein demokratischer Staat im Südosten Balmaniens . Er grenzt im Norden an Gertanesien und im Süden an den Bund Freier Städte mit der Stadt Piscuretz. Der Staat besteht aus 7 Gliedsstaaten, den sogenannten Statskreesen. Bekannt ist der Staat für die im Land hergestellte hochentwickelte Technologie und die Strände am Galenischen Golf, sowie das kulturelle Zentrum Südbalmaniens und Hauptstadt des Staates, Norstad.

Etymologie

Der Name "Galenien" stammt aus dem Alt-Galenischen "giall" und bedeutet "gelb". Dies ist eine Anspielung auf die charakteristische gelbe Färbung des Sandes am Galenischen Golf bei Sonnenuntergang. Dieses Gelb findet sich außerdem in der Flagge und im Wappen wieder.

Politische Unterteilung

Das Großherzogtum Galenien ist als Bundesstaat in dezentralisierte Bundesstaaten (Statskreese) eingeteilt. Diese sind:

Bundestaaten Galeniens
Klimadiagramm Norstad
Name des Bundesstaates Hauptstadt Abkürzung
Statskrees Norstad-Metropol Norstad FN
SEȻ Recolo Recolo SR
Lubertië Bulbee LU
Needer-Lubertië Dinapbürg NL
Gelië Ölant GE
Beerlan Hopnustad BE
Norlië Donssstad NO

Am 1. März 2021 wurde ein Referendum in Form eines Volksentscheides vom Statslegitiv verabschiedet. Es beabsichtigte eine Reform der Stadt Niüw-Kolpbürg und der näheren Region. Das Referendum fand am 4. März 2021 statt und wurde für gültig Erklärt. Die Änderungen traten noch am selben Tag in Kraft.

Geographie und Klima

Galenien liegt in der Subtropischen Klimazone mit trockenen bis sehr trockenen und heißen Sommern und feuchten, milden Wintern. Dabei sind (Stand 2521) die Monate Januar bis Mai, sowie Oktober bis Dezember humid und die Monate Juni bis September arid. Aufgrund dessen hat Galenien besonders in den südlichen Lagen im Sommer oft Probleme mit Dürre und Trockenheit, sowie Bränden. Die Regierung hat allerdings ein Großprojekt zur Verteilung von Bewässerungsanlagen in den Risikogebieten angekündigt. Diese soll im Dezember 2521 abgeschlossen sein.

Panorama von Norstad, der Haupstadt des Landes
La-Co-Platz in Norstad

Galenien ist als Halbinsel an den Süden Balmanien angeschlossen. Die Landschaft ist weitestgehendst flach, mit Mittelgebirgen im Landesinneren. Der Lischtermunt ist der höchste Punkt des Landes (1357 m, 1450 m ü. NN.), tiefter Punkt ist der La-Co Platz in Norstad (-9 m ü. NN.)

Bevölkerung

Urbanisierung

Galenien ist eines der am stärksten urbanisierten Länder auf Ultos. Die Rate liegt (Stand 2521) bei ca. 93%.

Sprachen

Amtssprache des Großherzogtums ist Galenisch. Weitere gesprochene Sprachen sind Dagisch, Kanabisch als Lingua Franca und Ömbessisch als Minderheitssprache. Außerdem werden in den verschiedenen Teilen Galeniens auch unterschiedliche Dialekte des Galenischen gesprochen.

Bildung

In Galenien gibt es eine in der Verfassung Galeniens verankerte Schulpflicht. Sie besteht aus dem Aufenthalt in der Elementarschule, der Zwischenschule und der Abschlussschule. Nach Gesetz ist es für jeden Ort über 10.000 Einwohner vorgeschrieben, alle drei Schulformen unterrichten zu können. Lehrpersonal ist verbeamtet und wird vom Staat entsendet und bezahlt. Je nach Noten des Schülers in der Zwischenschule kann diese*r in der Abschlussschule auf niedrigem, mittlerem oder hohem Niveau unterrichtet werden und kann bei Verbesserung oder Verschlechterung der Noten am Ende eines Semesters in ein anderes Niveau versetzt werden. Bei erreichen des Abschlusses auf hohem Niveau (Allgemeenes Stats-Hoochsculdiploom /ASH) können Schüler*innen an einer Universität studieren. Schüler*innen mit Abschluss auf mittlerem Niveau können per Leistungstest auch an einer Universität angenommen werden, jedoch sind hier, anders als bei denen mit AFH, die Plätze begrenzt. Grundsätzlich gilt die Bevölkerung Galeniens als hoch gebildet. Die Alphabetisierungsrate liegt bei 99%.

Religion

Galenien wird als größtenteils religiös wahrgenommen. Vor allem zwei Religionen dominieren, beinahe der gesamte Rest ist atheistisch.

Religion Rate
Modismus 50%
Halloismus 30%
Atheismus 18%
Sonstige 2%

Migration

Ein Recht auf Asyl ist in der Verfassung des Landes garantiert. Der Antrag kann bei den galenischen Behörden gestellt werden. Die galenische Staatsbürgerschaft wird nur an in Galenien geborene Personen mit mindestens einem galenischen Elternteil oder einer abgelaufenen Aufenthaltsdauer von 20 Jahren und Einbürgerungstest vergeben. Zur Einreise wird ein Visum benötigt und kann eine Laufzeit von 2 Wochen, 1 Monat oder 1 Jahr haben. Bei Auslauf muss ein neuer Antrag gestellt werden. Visa über einer Laufzeit von einem Monat werden nur mit Begründung (zum Beispiel: Einwanderung) ausgegeben.

Geschichte

->folgt

Politik

Innenpolitik

Innenpolitisch gilt das Großherzogtum Galenien als politisch sehr stabil. Gewaltenteilung ist per Verfassung garantiert.

Parteien

-> Parteien in Galenien

Parlamentsdiagram nach Fraktionen (Erste Legislaturperiode)

Legislative

Die Legislative Galeniens wird durch das Statslegitiv (deu: Staatslegislative) als Ein-Kammer-Parlament vertreten. Es wird alle 3 Jahre von der Bevölkerung (siehe: Wahlrecht) gewählt. Mit Momentan 1690 Sitzen ist es eines der größten Parlamente überhaupt. Im Moment sind 11 Parteien im Statslegitiv vertreten.

Exekutive

Die Exekutive des Staates wird durch das Statsexektiv (deu: Staatsexekutive) vertreten. Sie wird umgangssprachlich auch Reegeiring (deu: Regierung) genannt. Die Regierung entsteht aus der Regierungskoalition, welche einen "Statspresidesh" (deu: Statspräsident) wählt. Dieser ernennt dann seine "Statsminister" (deu: Staatsminister). Zusammen bilden der Statspresidesh und die Statsministers die Regierung. Im Moment wird die Regierung durch die GPG, LSP, KSP und SPG (Stand 2521) gestellt.

Ministerium Deutsche Übersetzung
Ministerum för Finansen Ministerium für Finanzen
Ministerum dis Innere Ministerium des Innern
Ministerum förd Ussere Ministerium für das Äußere
Ministerum för Economie Ministerium für Wirtschaft
Ministerum för Energieeconomie, Ecologie un Klimat Ministerium für Energiewirtschaft, Umwelt und Klima
Ministerum för Juditive Ministerium für Recht
Ministerum för Arbeet Ministerium für Arbeit
Ministerum för Soziales un Famili Ministerium für Soziales und Familie
Ministerum dis Militaars Ministerium des Militärs
Ministerum för Helt Ministerium für Gesundheit
Ministerum för Infrawegn Ministerium für Infrastruktur
Ministerum för Edukalding Ministerium für Bildung
Ministerum för Touristik un Kultur Ministerium für Tourismus und Kultur

Judikative

Die Judikative des Landes wird durch das Statsjuditiv (Staatsjudikative) und die Kreesjuditiven (Kreisjudikativen) vertreten. Die Richter aus dem Statsjuditiv werden durch den Großherzog ernannt und scheiden nur durch Tod oder Rücktritt aus dem Amt. Insgesamt gibt es 20 solcher Richter. Die Kreisjuditiven werden durch die Regierungschefs der Statskreesen ernannt. Sie vertreten das die Judikative auf der unteren Verwaltungsebene und sind für die allgemeine Rechtssprechung zuständig.

Großherzog

Der Großherzog des Landes ist das Staatsoberhaupt Galeniens. Er besitzt nur repräsentative Funktionen und führt Staatsbesuche durch, verleiht Gesetzen durch seine Unterschrift Wirkung und ernennt den Statspresidesh und seine Minister. Dazu ist er das Oberhaupt des in Galenien stark verbreiteten Modismus.

Außenpolitik

Diplomatie

Das Großherzogtum besitzt Botschaften in fast jedem Staat, der auch Mitglied der internationalen Organisation ist. Gleichzeitig befinden sich in der Hauptstadt die Botschaften der jeweiligen anderen Länder. Galenien ist Mitglied im Balmanischen Bund. Seit dem 19.02.2521 gibt es offiziell eine Partnerschaft mit der FRNX.

Militär

Aufgrund seiner Neutralität besitzt Galenien nur eine sehr kleine Armee und Arsenal. Die Armee, offiziell Statsmiltaar, umgangssprachlich meist de Militaar genannt, teilt sich in drei Gruppen auf: Das Heer, die Marine und die Luftstreitkräfte. Die Marine ist aufgrund der Seelage am wichtigsten. Für sie wird das meiste Verteidigungsbudget ausgegeben, dazu hat sie mit 8500 Mitgliedern die größte der drei Gruppen. Das Heer wird meist zur Grenzsicherung eingesetzt, während die Luftstreitkräfte nur noch in geringer Zahl existieren.

Wirtschaft

Die Wirtschaft in Galenien gilt als stark und ist vorallem von Tourismus und Technologiewirtschaft abhängig. Durch das warme Klima ist der Tourismus ganzjährig aktiv. Besonders im Süden des Landes sind viele Unternehmen angesiedelt, welche sich auf Tourismus spezialisiert haben. Im Inneren der Landes ist der Bergbau angesiedelt. Besonders Erze werden gefördert, Kohleabbau findet nicht statt. In allen Teilen des Landes, besonders in den größeren Städten, ist die technologische Wirtschaft anzufinden. Aufgrund der staatlichen Förderung von Technologie ist das ganze Land mit bestem Internet und Technologie ausgestattet. Die Zentralbank Galeniens ist die Großherzogliche Zentralbank Galeniens, welche Mitglied im Balmsystem ist.

Energiewirtschaft

Anteile der Stromarten

Galenien bezieht seinen Strom vorzüglich aus nuklearer Energie. Diese soll jedoch im Laufe der nächsten Jahrzehnte durch erneuerbare Energien ersetzt werden. Der aus Windenergie gewonnene Strom wird vorzüglich Offshore erzeugt.

Infrastruktur

Straßenverkehr

Der Ausbau und die Instandhaltung des Straßennetzes ist auf Bundesebene organisiert und wird von der Regierung finanziert. Grundsätzlich besitzt Galenien ein sehr gutes Autobahnnetz, welches vollständig ausgeleuchtet ist. Es wird zwischen 3 Arten von Straßen unterschieden:

  • Autobaanens (deu: Autobahnen): Mautpflichtig, nur für Kfz, Höchstgeschwindigkeit 720 my/pr
  • Velocitaatstraaten (deu: Schnellstraßen): nur für Kfz, Höchstgeschwindigkeit 480 my/pr
  • Förderungsstraaten (deu: Bundesstraßen): Höchstgeschwindigkeit 380 my/pr
Hinweistafel zu Geschwindigkeiten an Grenzen

Kfz-Zeichen

Die Kennzeichen von Kraftfahrzeugen sind einheitlich geregelt. Das Zeichen weist einen blauen Streifen auf der linken Seite auf, in dem die Flagge und das Kürzel GHG zu finden ist. Danach folgen zwei oder drei Buchstaben, die die Herkunft des Kennzeichens angeben (z.B. NOS für Norstad), darauf eine Kombination aus drei beliebigen Zahlen und danach eine dreistellige Buchstabenkombination. Die Alphanummerischen Zeichen liegen auf gelben Grund.

Musterkennzeichen

Schienenverkehr

Der Schienenverkehr in Galenien ist staatlich geregelt, d.h. die Schienen, Weichen und Bahnhöfe werden durch die Regierung finanziert. Der Zugverkehr und der Betrieb der Bahnhöfe wird durch die staatliche GSB (Galenesh Statsbana) ausgeführt. Somit besitzt der Staat ein Monopol im Schienenverkehr. ÖPNV ist für alle Galenier gegen Vorzeigen des Personalausweises, Führerscheins, Visums oder Passes kostenfrei, Touristen bezahlen pro gefahrene Station einen vergleichsweise niedrigen Festpreis. Der Fernverkehr hingegen ist für alle Benutzer gebührenpflichtig. Mit dem TMGV (kurz für Trein met grusser Velocitaat / deu. Zug mit großer Geschwindigkeit) und dessen Höchstgeschwindigkeit von 420 kmh/ 1220 myh besitzt Galenien einen der schnellsten Hochgeschwindigkeitszüge der Welt. Das gesamte Schienennetz ist elektrifiziert, Dieselloks kommen nicht zum Einsatz. Aufgrund der Gesetzeslage muss jede Stadt mit mehr als 30.000 Einwohnern einen Bahnhof besitzen, der dann an eine Regionaalline (RL) angeschlossen wird. Städte mit mehr als 80.000 Einwohnern werden auch vom Fernverkehr bedient. In Norstad und Donsstad gibt es zusätzlich zum Nah- und Fernverkehr außerdem jeweils eine U- und S-Bahn (Tunnelbahn und Velocitaatsbahn). Diese sind für alle Benutzer im Tarifbereich AB der jeweiligen Stadt kostenfrei. Auch diese Verkehrsmittel werden von der GSB betrieben. In Recolo befindet sich außerdem eine U-Bahn in Bau.

Luft- und Raumfahrt

Insgesamt besitzt Galenien 5 internationale Flughäfen, 2 davon in Norstad. Alle Flughäfen werden von der GAP (Galensesh Aireports) betrieben und sind somit verstaatlicht. Mit der GIAV (Galenesh Internationaal Aire Vuil, kurz Galenesh Vuil; deu. Gelenische Internationale Luft-Flug) besitzt das Großherzogtum außerdem einen Flagcarrier, welcher neben der zivilen Luftfahrt auch zwei Flugzeuge mit der Aufschrift "Grussherzgschaft Galenië" und der Flagge Galeniens, die für die Regierung und die Großherzogsfamilie verwendet werden. Der Flughafen Norstad-Piscuretz-International ist einer der größten und wichtigsten Flughäfen auf Ultos und dient als Drehkreuz für die ganze Welt.

Dazu besitzt Galenien einen Weltraumbahnhof im Südosten des Landes. Die Regierung gab außerdem bekannt, in Zukunft bei der Kolonisation von Planeten und der Verbesserung der Satelliteninfrastruktur um den Planeten ein Programm ins Leben zu rufen. Der Start des ersten Satelliten war am 14.10.2521.

Kultur

Sport

Der mit Abstand beliebteste Sport ist Rammball. Galenien besitzt eine Nationalmannschaft und hat mit dieser erstmalig an der Rammball-WM 2521 teilgenommen. Außerdem existiert eine Rammball-Liga, welche sich grade im Aufschwung befindet.

Navigation

Staaten in Balmanien

BFS1.png BFSLandesflagge-final.png BREFRNX Flagge.png FRNXGhg-flagge-neu.png GHGBundesflagge GRT.png GRTFlagge Kanabien.png KRKStaaten.png RdM