Vorlage:Schon gewusst/09

Aus Ultos
Zur Navigation springen Zur Suche springen
1. September (Bearbeiten)
2. September (Bearbeiten)
  • Die Feuerinseln liegen zwischen Dia Rioghachd und Dearbadan. Es sind insgesamt sechs Inseln: Riodan, Bathail, Ionadhil, Rathail, Sheily und Drochaidan. In kalten Wintern friert das Meer um die Feuerinseln so weit zu, dass sich eine Landbrücke zwischen den Inseln ergibt, im Sommer sind die Klippen und Riffe der Albtraum jedes Kapitäns.
3. September (Bearbeiten)
  • Ters Merlig ist ein dianischer Schriftsteller, der mit seinen Kinder- und Jugendromanen Jack und Das unspielbare Lied ultosweit bekannt wurde.
4. September (Bearbeiten)
5. September (Bearbeiten)
  • Anita Kristie gilt als eine der erfolgreichsten Kriminalschriftstellerinnen aller Zeiten und wird deswegen oft als Königin des Verbrechens bezeichnet.
  • In Pahragrau frühstückt man gerne
6. September (Bearbeiten)
7. September (Bearbeiten)
  • H1 ist zweitgrößter Wasserstoffhersteller der Welt.
8. September (Bearbeiten)
9. September (Bearbeiten)
  • Pahragrauer unterscheiden nicht "Männlich" und "Weiblich". Deshalb gibt es in Pahragrau viele Unisextoiletten.
10. September (Bearbeiten)
11. September (Bearbeiten)
12. September (Bearbeiten)
13. September (Bearbeiten)
  • Drei Ehefrauen von Jarew Sarpasht verstarben unter dubiosen Umständen.
  • In Pahragrau verschenkt man Blumen nur in gerader Anzahl. Blumen mit ungeraden Zahlen werden nur in Trauerfällen verschenkt.
14. September (Bearbeiten)
  • Die Farbe gelb und grün gelten in Pahragrau oft als Glücksfarbe.
15. September (Bearbeiten)
16. September (Bearbeiten)
  • In Pahragrau ist es ganz normal, sich am Tisch die Nase zu putzen.
  • Seit 2517 ist Diktatistan keine Atommacht mehr.
17. September (Bearbeiten)
  • Wer in Pahragrau beim Essen nicht den Teller leer macht, gilt man als nicht satt
18. September (Bearbeiten)
  • Nachschub beim Essen ist in Pahragrau ein Zeichen der Höflichkeit gegenüber des Kochs.
19. September (Bearbeiten)
20. September (Bearbeiten)
  • In Pahragrau gilt es als höflich, jemanden in die Augen zu schauen. Man sagt auch Fremden gerne "Hallo" oder gibt ihnen ein Lächeln.
21. September (Bearbeiten)
  • In Pahragrau darf man nicht auf einer öffentlichen Straße trinken
22. September (Bearbeiten)
  • um in Pahragrau etwas zu verneinen, zieht man seinen Kopf zurück.
23. September (Bearbeiten)
  • um in Pahragrau etwas zu bejahen, schüttelt man den Kopf.
24. September (Bearbeiten)
  • In Pahragrau begrüßt man sich mit einem Kuss auf die Wange.
  • Der Adipositas Anteil in Lagland liegt gerade mal bei 3,1%.
25. September (Bearbeiten)
  • In Pahragrau tanzt man gerne und hüpft im Regen. Der Regen bringt schließlich Fruchtbarkeit und Wachstum mit sich.
26. September (Bearbeiten)
  • In Pahragrau tanzt man gerne und hüpft im Regen. Der Regen bringt schließlich Fruchtbarkeit und Wachstum mit sich.
27. September (Bearbeiten)
28. September (Bearbeiten)
29. September (Bearbeiten)
30. September (Bearbeiten)
  • Pahragrauer sind pünktlich
  • Der Akronoische Binnenmarkt ist die größte Wirtschaftszone der Welt und stellt selbst den BAMBU in den Schatten.