Parteien im Bund Freier Städte

Aus Ultos
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Folgende sieben Parteien sind zurzeit im Bundestag, im Bundesrat oder in einer der zwölf Stadtversammlungen des BFS vertreten:

Komission

Sozialistisch-Demokratische Arbeiterpartei (SDA)

Die SDA ist neben LFP und KVP einer der drei großen Volksparteien des Bundes Sie vertritt demokratisch-sozialistische, torunistische bis sozialdemokratische und mashtistisch-hanstadistische Werte, steht für eine offene, progressive Gesellschaft und setzt sich für eine stärkere Regulierung der Wirtschaft ein. Ihre Hochburgen hat die Partei in Großstädten und Industriezentren wie Lucziga-Aguresz, Metalurhg, Linnetas, Gervisingen und Telosh. Die SDA stellt mit Qmintaam Fasht den aktuellen Komissionspräsidenten und mit Mattias-Valter Kabin den aktuellen Staatspräsidenten des Bundes. Sie stellt zudem im Bundestag und im Bundesrat die größte Fraktion.

Grüne Zentrumspartei (GZP)

Das GZP ist eine sozialliberale und agrarische Partei mit Fokus auf den Schutz von Tieren, Umwelt und Natur und fordert deshalb strengere Umweltauflagen für die Wirtschaft. Ihre Hochburgen hat sie in landwirtschaftlichen Zentren wie Median und Cerastan sowie der Hauptstadt Lucziga-Aguresz. Die Partei konnte in den letzten Jahrzehnten immer größere Erfolge erreichen und scheint in Zukunft möglicherweise die KVP als Volkspartei abzulösen.

Liberale Freiheitspartei (LFP)

Die LFP ist neben der SDA und der KVP eine der drei großen Volksparteien des Bundes. Die Partei steht für eine liberale Gesellschaftspolitik und eine möglichst geringe Beschränkung der Wirtschaft, sie unterstützt jedoch die Idee des Sozialstaates. Ihre Hochburgen hat die Partei in Großstädten wie Lucziga-Aguresz und Sebeck.

Opposition

Demokratisch-Narodistische Union (DNU)

Die DNU vertritt demokratisch-narodistische bis demokratisch-sozialistische Positionen. Sie bekennt sich zum Bundesverfassungsvertrag, möchte aber die Wirtschaft und das Sozialsystem grundlegend umbauen und erweitern. Hochburgen der Partei sind große industriell geprägte Städte wie Metalurhg und Linnetas.

Halloistisch-Demokratische Partei (HDP)

Die HDP ist eine Partei mit dem Fokus auf halloistische Werte, sie ist gesellschaftspolitisch liberal-konservativ und wirtschaftspolitisch eher sozial orientiert. Hochburgen der Partei sind die balmanischen Städte des Bundes wie beispielsweise Gervisingen oder Piscuretz.

Chronistische Fortschrittspartei (CFP)

Die CFP setzt ihren Fokus auf chronistische Werte, sie ist gesellschaftspolitisch gemäßigt-konservativ und wirtschaftspolitisch eher liberal orientiert. Hochburgen der Partei sind die kleineren karpatischen Städte des Bundes wie beispielsweise Salinn oder Herbils.

Konservative Volkspartei (KVP)

Die KVP ist neben LFP und SDA einer der drei großen Volksparteien des Bundes, musste jedoch nach einem großen Korruptionsskandal im Jahr 2510 in den letzten Jahren starke Verluste hinnehmen. Sie vertritt eine säkulär-konservative Gesellschaftspolitik und setzt sich für eine deutlich geringere Regulierung der Wirtschaft ein. Ihre Hochburgen hat die Partei in konservativ geprägten, meist balmanischen Städten wie Lingan und Telosh.