Sebeck

Aus ultos.de
Zur Navigation springen Zur Suche springen
BFS1.png Sebeck
Freie Stadt
Amtssprache Kanabisch
Fläche
Einwohner 922.000
Bevölkerungsdichte
Kfz-Kennzeichen SE
Vorwahlen 02
Postleitzahlen 1113-1122
Oberbürgermeister Argon-Aare Sandvik (SDA)

Die Freie Stadt Sebeck ist eine Stadttadt des Bundes Freier Städte. Sebeck ist Universitätsstadt und Sitz des Truppendienstgerichtes Karpatische Inseln. Mit 922.000 Einwohnern ist Sebeck eine der einwohnerstärksten Städte des Bundes.

Geographie

Die Stadt liegt in nördlicher Richtung am Golf von Skythea.

Politik

In Sebeck sind traditionell die Sozial-Demokratische Arbeiterpartei und die Grüne Umweltpartei besonders erfolgreich. Sebeck ist der der Sitz des Truppendienstgerichtes Karpatische Inseln, dem Dienstgericht für in den, sechs, zu den Karpatischen Inseln gehörigen Städten, stationierten Soldaten des Bundes. Die Stadt entsendet 18 Abgeordnete in den Bundestag.

Kommunalpolitik

Die Stadt ist eine Rätedemokratie, Stadtoberhaupt ist der Oberbürgermeister, der alle fünf Jahre direkt gewählt wird. Dieser wird von einem Zweiten- und einem Dritten Bürgermeister unterstützt. Der Oberbürgermeister ist zudem der Behördenleiter der Stadtverwaltung.

Stadtrat

Die Legislative der Stadt ist der Stadtrat, dieser besteht aus 65 ehrenamtlichen Abgeordneten, die von den von der Bevölkerung gewählten Bezirksräten im Mehrheitswahlrecht gewählt werden. Die Abgeordneten können jederzeit von ihrem Mandat abberufen werde, wenn in ihrem Wahlbezirk genug Unterschriften dafür gesammelt werden können. Dem Stadtrat gehört zusätzlich der Oberbürgermeister an, der auch den Vorsitz übernimmt.

Wirtschaft

Infrastruktur

Bildung

Sebeck ist der Sitz der Universität Sebeck, der ältesten Universität des Bundes. Die Universität ist für ihre literatur- und kunstwissenschaftlichen Fakultäten international bekannt und berühmt, so studierte hier beispielsweise der Sebecker Nationalschriftsteller Kajar Melland. Die Rammballmannschaft der Universität Sebeck ist zurzeit in der ersten Universitätsliga des Bundes vertreten.

Städtepartnerschaften

Stadt Land
Zackingen 20190421 015426.jpg Pahragrau
Quatersoak FRNX Flagge.png Torunien
Finrod UAF-Wappen-neu.png Ancalim-Feanaro
Posóbor ErkassienFlaggeNeu.png Erkassien

Kultur

Küche

Typisch für die Sebecker Küche ist die Verwendung von Pellkartoffeln und Hackvieh-Fleisch und die starke Würzung der Speisen.

Regionale Gerichte

  • Grüne Reissuppe - Kräutersuppe mit Reiseinlage
  • Hackvieh-Eintopf - Scharfer Eintopf mit Pellkartoffeln und Hackvieh-Fleisch
  • Doppelt gefülltes Hackvieh - Gebratenes Hackvieh mit einer Füllung aus Pellkartoffeln, buntem Gemüse und Käse
  • Käng-Rouladen - Mit Kängfleisch gefüllte Gelbkohlblätter
  • Cremé Olina - Mit der Spirituose Olina und Citrusfrüchten aromatisierte Dessertcremé

Regionale Getränke

  • Sebecker Schwarztee - Tee, der mit Kandis und Rahm serviert wird
  • Olina - Sebecker Pellkartoffel-Schnaps

Sehenswürdigkeiten

  • Altes Rathaus - Das ehemalige Rathaus der Stadt, heute ein Museum und Verleihungsort des Kajar-Melland-Preises.
  • Bündisches Nationaltheater - Das Nationaltheater des Bundes, das im paraklassizistischen Stil errichtet wurde.
  • Gildenhof - Der Gildenhof war bis zu deren Auflösung der Hauptsitz der Handelsgilde.
  • Roter Platz - Der Platz vor dem Sebecker Schloss. Er erhielt seinen Namen, da hier während der Sebecker Revolution der Fürst von Sebeck und alle bereits volljährigen Mitglieder seiner Familie enthauptet wurden, woran heute ein Gedenkstein erinnert.
  • Staatsoper Sebeck - Die Staatsoper des Bundes, eines der größten Opernhäuser auf Ultos und Markenzeichen de Skyline von Sebeck.

Persönlichkeiten

Navigation

Städte des Bund Freier Städte

30px Lucziga-Aguresz30px Sebeck30px Metalurhg30px Linnetas30px Telosh30px Gervisingen30px Cerastan30px Salinn30px Median30px Lingan30px Herbils30px Piscuretz