Katalin

Aus Ultos
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Katalin UHMH/AB
Katalin1f.png
Rechtsform Aktiengesellschaft
Gründung 2464
Sitz Linnetas, BFS1.png Bund Freier Städte
Leitung BFS1.png Certam Karpesht Jr. (Vorstandsvorsitzender)
Mitarbeiter 32.625 (2519)
Umsatz 6,6 Mrd. ₿ (5,7 Mrd. ฿)
Branche Textilien

Die Katalin UHMH/AB ist ein bündisches Textilunternehmen mit Hauptsitz in Linnetas. Das Unternehmen ist für seine Sportbekleidung bekannt (nach Svartlev und Attasio ist Katalin der drittgrößte Sportartikelhersteller der Welt), produziert jedoch auch Freizeitkleidung und ist weltweit aktiv.

Geschichte

Katalin wurde 2464 von den befreundeten Unternehmern Certam Karpesht und Faxst Tarlas gegründet. Beide waren begeisterte Rammball-Fans und Besucher der Weltmeisterschaft 2364 in Mohana. Dort kamen sie auf die Idee ein eigenes Unternehmen für Sportbekleidung zu gründen, da ihre eigenen Textilunternehmen die Anzüge (Karpesht) bzw. Kopfbedeckungen (Tarlas) produzierten, große finanzielle Probleme hatten. Die beiden gründeten sie nach der Rückkehr in ihre Heimatstadt Linnetas die Katalin UHMH/AB. Der Name Katalin bedeutet dabei Karpesht & Tarlas, Linnetas. Das Unternehmen ging 2484 an die Börse und wurde sofort in den BBX, den bedeutendsten bündischen Aktien-Index aufgenommen. Im Jahr 2502 wurde das Unternehmen Ausstatter und Trikot-Sponsor des bündischen Rammballclubs CLMH Sxewr Linnetas (SC Freundschaft Linnetas), der derzeit in der Zweiten Rammball-Bundesliga spielt. Seit 2512 betreibt Katalin zudem mittlerweile acht Flagschiff-Geschäfte in Linnetas, Lucziga-Aguresz, Norsbrôk, Qatersoak, Urania, Finrod, Singollo und Mohana.

Produkte

Katalin produziert überwiegend Rammball-Ausrüstung wie Trikots, Schuhe, Bälle und Tornetze in geringeren Maße auch Sportkleidung für Leichtathletik, Wintersport, Schwimmsport und Halbringen sowie andere Kampfsportarten. Bekannt wurde Katalin als Ausüster verschiedener Rammball-Club und Nationalmannschaften, beispielsweise der des Bundes Freier Städte und als Ausstatter der bündischen Rammball-Ikone Gunnar Levinsson, der als Spieler in der Torunske Rammbåll Lîg berühmt wurde.

Ein weiterer Sortiments Bestandteil des Unternehmens ist Freizeitbekleidung, beispielsweise Hemden, Hoodies, Shirts, Hosen und Turnschuhe. Katalin produziert zudem auch Kleidung für die Marken anderer Textilunternehmen und die Eigenmarken verschiedener Discounter wie beispielsweise der Pahrkauf-Gruppe.

Aktuell plant die Geschäftsführung zudem einen Ausbau der unternehmenseigenen Luxus-Marke KTLN.

Kritik

Das Unternehmen wird häufig dafür kritisiert, die Herstellung seiner Produkte in Länder mit Dumping-Löhnen ausgelagert zu haben. So befindet sich eines der größten Werke des Unternehmen in der Stadt Elessas im Kaiserreich Groß Jennitia, die für ihre Niedriglohn-Textilindustrie bekannt ist.

Sponsoring

Heimtrikot der bündischen Nationalmannschaft.
Auswärtstrikot der bündischen Nationalmannschaft.

Rammball

Nationalmannschaften

Vereine

  • BFS1.png Bund Freier Städte: Sebeck SK, RK Gervisingen 05, RLMH Hcewth LA, RK Piscuretz 04, CLMH Sxewr Linnetas, SK Lingan 57,
  • FlagKGL.png Lusslien: RK Nors.pngRK Nors, ASK.pngAnion St. Kaspar, Kuttingburk JDH.pngJDH Kuttingburk, 1. RK Errested.png1. RK Errested.png, Schestar Rov.pngSchestar Rov,Hassed OG.pngOG Hassed

Spieler

Anteile

  • Fam. Karpesht: 32,6%
  • Fam. Tarlas: 32,6%
  • Streubesitz: 34,8%